Wie bewertet ihr den Roman Im Geheimdienst Ihrer Majestät?

1/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (17%)
2/10 (Keine Stimmen)
3/10 (Keine Stimmen)
4/10 (Keine Stimmen)
5/10 (Keine Stimmen)
6/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (17%)
7/10 (Keine Stimmen)
8/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (17%)
9/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (33%)
10/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (17%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Re: Romanbesprechung: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (Fleming)

31
Franky007 hat geschrieben:Allerdings hab ich mich schon immer gefragt: Warum heißt gerade dieses Buch "Im Geheimdienst Ihrer Majestät"? Finden nicht alle Mission von James Bond im Geheimdienst Ihrer Majestät statt?
Kommt davon, dass alle Behördendokumente früher mit einem "On Her Majesty's Service" Stempel versehen wurden. Der gute Ian hat dann sein "Secret" darein gebracht.
Jetzt könnte man assoziieren, dass Bond in der Geschichte als Bray vom königlichen Amt für Heraldik gegenüber Blofeld auftritt. Dann ist der Titel wieder gewohnt doppeldeutig und eigentlich sehr subtil....
...punk in drublic.

Re: Romanbesprechung: Im Geheimdienst Ihrer Majestät

32
GoldenProjectile hat geschrieben: Und das Ende hat mich im Roman mehr bewegt als in der Hunt-/Lazenby-Version
Applaus! Genau!
Der Film ist 10/10 und das Buch 10,5/10. Es gibt einfach ein paar Stellen die etwas detaillierter sind. Insgesamt ist das Buch von der Geschichte her auch schlüssiger.
Gebe Hille recht, dass Fleming beileibe kein guter Autor war. Aber hier hat er schon ein Meisterwerk geliefert. Eigentlich das einzige seiner literarischen Laufbahn.
...punk in drublic.