Re: Sylvester Stallone Thread

706
Getreu meinem alten Motto was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern: nachdem ich mir nun das anderthalbstündige Making Of zur neuen Rocky IV Version angesehen habe bin ich dann doch etwas aufgeschlossener. Stallone erklärt da sehr gut was und vor allem auch warum er geändert hat und das ist auch alles gut nachvollziehbar. Ich habe mich immer etwas über die Fans der Rambo IV-Kinofassung gewundert, die mit Empörung darauf reagiert haben, dass er sich erdreistet hat den DC des Films um ein paar Gewaltspitzen zu kürzen, auch weil er den Fokus des Films verändern wollte. Für mich war da der Fall klar: warum sollte er überhaupt einen DC machen, wenn es letztlich nur auf eine Verlängerung rauslaufen soll. Und in die gleiche Falle bin ich bei Rocky IV jetzt auch getappt: DC bitte gern - aber möglichst ohne das Original zu verändern. Und so gesehen ist es gut, das Stallone sich auch hier treu bleibt und dem Film eine komplette Überarbeitung spendiert und bewusst die Schwerpunkte verändert. Ob mir das gefallen wird weiss ich nicht, aber das ist eigentlich auch egal, da die Kinofassung von Rocky IV ja daduch nicht an Wert verliert. Im Idealfall bekommt man aber eine interessante Neuinterpretation des gleichen Stoffes. Nur mit der Enstcheidung den DC ins Scope-Format zu zwängen werde ich nicht warm, auch weil das Making Of ja zeigt, dass der komplette Schnitt und die Postpro noch in 1:85:1 erfolgt ist. Sehr merkwürdige Entscheidung, die irgendwie auch so gar nicht zum ansonsten so pedantischen Vorgehen von Stallone passen will.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: Sylvester Stallone Thread

710
Doku jetzt auch gesehen, sehr interessant. Dass Sly ein versierter Filmemacher ist wusste ich schon vorher, aber hier wird es wieder einmal deutlich.
Zwischen den Zeilen sagt er auch einiges zu seiner Person und Karriere, auch wenn der Fokus auf Rocky IV liegt. Werde mir den Recut auf jeden Fall ansehen und durch die Doku bin ich genau wie du nun etwas offener geworden. Ich verstehe seine Intention, bin aber nach wie vor nicht sicher, ob mir die neue zeitgemäßere Version gefallen wird.

Ach ja, der gute Sly hat ja ein eigenes Museum mit Props und Merchandise seiner wichtigsten Filme im Haus, mir als Nerd und langjährigem Fan war das sehr sympathisch. ;)
http://www.vodkasreviews.de

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=poste ... Kat=Review