Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

#106
1975: Carlas Briefe -
1979: Der kostbare Gast 6
1982: Das zweite Gesicht -
1984: Treffer 9
1985: Drei gegen Drei -
1985–1993: Der Fahnder (Fernsehserie, mehrere Folgen) 7 - 10
1986: Tatort – Schwarzes Wochenende 8
1988: Die Katze 9
1988: Bei Thea -
1988: Die Beute 8
1989: Tiger, Löwe, Panther 7
1990: Spieler 8
1993: Morlock – Die Verflechtung 8
1994: Die Sieger 10
1995: Tatort – Frau Bu lacht 8
1996: Sperling und das Loch in der Wand 8
1996: Reise nach Weimar 6
1997: Der Skorpion 9
1997: Doktor Knock 7
1998: Sperling und der brennende Arm 8
1998: Deine besten Jahre 8
1999: Bittere Unschuld 9
2002: Der Felsen 7
2002: Die Freunde der Freunde 9
2002: Hotte im Paradies 9
2004: Kalter Frühling 9
2004: Polizeiruf 110 – Der scharlachrote Engel 8
2005: Der Rote Kakadu 7
2006: Eine Stadt wird erpresst 10
2006: Polizeiruf 110 – Er sollte tot 9
2007: Das Gelübde 7
2008: Kommissar Süden und der Luftgitarrist 8
2010: Im Angesicht des Verbrechens 9
2011: Dreileben – Komm mir nicht nach 8
2011: Polizeiruf 110 – Cassandras Warnung 9
2011: Das unsichtbare Mädchen 8,5
2013: Tatort – Aus der Tiefe der Zeit 7,5
2014: Die geliebten Schwestern 7
2014: Die reichen Leichen. Ein Starnbergkrimi 8
2014: Polizeiruf 110 – Smoke on the Water 9
2016: Zielfahnder – Flucht in die Karpaten 9
2016: Am Abend aller Tage 8
2017: Tatort – Der rote Schatten 8
2018: Hanne 9

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

#108
Am Sonntag läuft um 20.15 Uhr im Ersten die neue Episode "Polizeiruf" von Dominik Graf mit Verena Altenberger als Kommissarin. Die Lüge, die wir Zukunft nennen.

Graf sagt dazu: "Es ist eine Geschichte über eine Polizeitruppe, und das ist vielleicht sowieso eines der schönsten Sujets, die es im Kino gibt. Loyalitäten, Freundschaften, Treuebrüche, Verrat, Tod. Schütter erzählt keine schlichte Moralapostelei, sondern ein komplexes Geflecht von Abhänigkeiten, Gier und Verzweiflung."

Die letzte (?) Episode der beiden war ziemlich schräg für das, was ich mir unter deutschem TV-Krimi vorstelle. Laut den ersten Szenenbildern könnte es in eine ähnlich bizarre Richtung gehen.
We'll always have Marburg

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

#109
Uff, schräg war es tatsächlich. Graf fährt das volle Repertoire an ausgetüftelten Regieeinfällen auf, jongliert mit Bild- und Zeitebenen und lotet sowohl dramaturgisch als auch inszenatorisch alle Grenzen und Konventionen des Fernsehkrimis aus. Allerdings war die Geschichte auch ziemlich voll und wirr, und ich hatte das Gefühl, zu wenig Zeit oder Gelegenheit die Charaktere ausreichend kennenzulernen, gerade der Ensemble-Aspekt war denke ich in Die Sieger besser gelöst. Wahrscheinlich bin ich sowieso nicht bei allen Handlungsaspekten ganz mitgekommen.

Das wahre Highlight des Abends war aber selbstverständlich Verena Altenberger, die atemberaubend aussieht und über Ausstrahlung verfügt. Von besonderem Interesse sind natürlich die Szenen, in denen sie voll bekleidet unter der Dusche steht. Davon hätte der ganze Film handeln sollen.
We'll always have Marburg

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

#110
Nackt unter der Dusche hätte mir besser gefallen. :P

Fand den Film wirr und zäh und habe aus Frust einen ganzen Schokonikolaus verdrückt. An der Regie lag es nicht, aber an der Story. Ich habe ja schon erwähnt, dass ich Bullenfilme nicht so mag (also Krimis, die sich um interne Belange der Polizei befassen, Chorgeist, Korruption, etc.), aber das war wirklich öde und unglaubwürdig, was da geboten wurde.

Edit: Der Ton war auch wieder mal eine Katastrophe ...
#Marburg2021

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

#111
Wie immer habe ich eine Blu-ray-Frage für die Experten dieses Forums: Da ich mir gerne die Blu-ray von "Die Katze" ins Regal stellen würde, habe ich mich mal durch die Amazon-Rezensionen gelesen und die sind ein Schlachtfeld an verschiedenen Informationen. So heißt es, die Blu-ray hätte ein scheußliches Bild und man solle die DVD vorziehen. Im nächsten Text wird die mangelhafte DVD niedergemacht und zur Blu-ray geraten. Dann heißt es, der Film sei nur auf DVD uncut, man findet aber auch die gegenteilige Behauptung.

Hat einer von euch "Die Katze" auf Blu-ray und kann den Schleier etwas heben?
Prejudice always obscures the truth.

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

#113
Kann ich so bestätigen, Bild ist sehr grobkörnig, aber eben authentisch. Die Fassung ist ungekürzt, das komplette Geballer am Pool, was früher immer gefehlt hat, ist drin. Einen Haken hat die BD aber dann doch: sie läuft zu schnell mit 25 Bildern (bzw. 50 Halbbildern). Aber gegenüber den Formatbedingt ebenso zu schnellen DVDs ist selbst dieser eigentlich unverzeihliche Makel ja kein Nachteil.

Edit: Doofer Hille, jetzt will ich den Film unbedingt sehen!!! :D

"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

#116
Maibaum hat geschrieben:
21. September 2020 20:00
Ach stimmt, die DVD davon und meine TV Aufnahme sehen ja scheußlich aus. Bist du mit der HD Fassung zufrieden?
Referenzklasse ist die BD nicht gerade, aber ich kann bildtechnisch gut mit ihr leben. Ist sicherlich auch schwieriges Ausgangsmaterial. Die beschleunigte Wiedergabegeschwindigkeit finde ich da deutlich enttäuschender. Ich vermute, dass wie auch bei Schtonk! hier ein fürs TV erstelltes Master zugrunde liegt.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

#119
Achso. Meine alte SD-TV-Aufnahme ist eigentlich ganz ok. Die alten Schimmi-Tatorts (bis ca. 86) sehen halt alle ziemlich dreckig und grieselig aus, kein Wunder die wurden ja auch alle auf 16mm und viel on Location gedreht. Bei den neuen HD-Abtastungen (zumindest bei den ersten drei) hat man diese filmische "Patina" mit digitalen Bildfiltern einfach weggenommen. Sieht für mich jetzt aber alles viel zu sauber aus, weswegen ich dann doch lieber bei den SD-Versionen bleibe (auch wenn die Auflösung in HD natürlich besser ist, Farben und filmischer Look aber halt nicht).
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"