Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

2
Wozu hatte Safin so eine Blutampulle mit dem Blut von Madeleine? Ich glaub er meinte irgendwas in der Richtung als Absicherung? Später ist diese ja auch zerstört worden.
Das ist der Clou des Filmfinales. Safin hat durch ein Haar die DNA von Madeleine und er synthetisiert dadurch eine kleine Menge seines Viruses/Gifts welches Madeleine töten würde. Dadurch, dass er es im Kampf Bond verabreicht, kann der nie wieder Madeleine oder der Tochter nahe kommen, weshalb er entscheidet, auf der Insel zu sterben
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

4
Fragen von meiner Seite:

- Warum will Safin alle töten? Die Rache an SPECTRE verstehe ich ja noch aber warum dann weiter machen?
- An welcher Stelle erfährt Bond, dass es doch seien Tochter ist? Das habe ich verpasst
- Blofeld steuert SPECTRE aus dem Gefängnis heraus, weil er durch das Auge von Primo verbunden ist oder? So will er Bond über das Virus/Gift töten. Aber der Wisschenschaftler ändert die Programmierung. Warum? Weil Primo eigentlich da schon für Safin arbeitet, richtig?
- Warum lässt Safin die Tochter gehen? Das ist ein sehr schwacher Moment im Finale
- Etwas merkwürdig auch, dass Safin am Ende wieder erscheint. Hatte er die Insel nicht verlassen?
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

5
Ich finde übrigens, dass der Film im Nachhinein SP sogar aufwertet. Dadurch, dass die Episode aus Madeleines Kindheit aufgegriffen wird, dadurch dass Madeleine ein interessanterer Charakter wird, und auch dadurch, dass Blofeld weitergeführt wird. Besonders schön für die Fans, dass an einer Stelle extra noch mal klargemacht wird, dass Bond ja NICHT mit ihm verwandt sei
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

6
danielcc hat geschrieben: 30. September 2021 09:01 Fragen von meiner Seite:

- Warum will Safin alle töten? Die Rache an SPECTRE verstehe ich ja noch aber warum dann weiter machen?
- An welcher Stelle erfährt Bond, dass es doch seien Tochter ist? Das habe ich verpasst
- Blofeld steuert SPECTRE aus dem Gefängnis heraus, weil er durch das Auge von Primo verbunden ist oder? So will er Bond über das Virus/Gift töten. Aber der Wisschenschaftler ändert die Programmierung. Warum? Weil Primo eigentlich da schon für Safin arbeitet, richtig?
- Warum lässt Safin die Tochter gehen? Das ist ein sehr schwacher Moment im Finale
- Etwas merkwürdig auch, dass Safin am Ende wieder erscheint. Hatte er die Insel nicht verlassen?
- ja, ein überzeugendes Motiv für Safin habe ich auch nicht wahrgenommen. das könnte das größte Problem des Filmes sein, denke ich. Oder ich habs in der OV verpasst?

- Safin sagt es ihm, als sie in der Halle sitzend reden, weswegen Bond dann sich auch vor ihm beugt. Und Madeleine sagt es ihm dann auch noch einmal ganz am Ende.

- ja, so habe ich das mit Primo auch verstanden.

- ja, das mit der Tochter haben sie sehr eigenartig gelöst. Zuerst will er sie unbedingt, dann lässt er sie einfach laufen. Wusste Safin da schon, dass Madeleine noch lebt?

- ja, auch das war mir nicht klar. ist Safin nicht rausgekommen, weil alles abgeschlossen wurde?


wieso ist Bond überhaupt noch einmal zurückgegangen und nicht ins Boot gestiegen? er wusste ja von den Raketen, die losgeschickt werden. es wäre also ohnehin alles zerstört worden, oder nicht?

ich nehme an, er hat das Raketensilo deswegen geöffnet, damit auch wirklich alles zerstört wird? sonst würde es ja überhaupt keinen Sinn ergeben, oder?


und ja, ich finde auch, dass die Verknüpfungen zu den anderen Filmen hier viel besser gemacht wurden. Und stimmt, die Geschichte von Madeleine ist jetzt auch viel besser - nur ob sie dann genau in dieses Haus mit ihrer Tochter zurückkehrt? Dort, wo ihre Mutter hingerichtet wurde und sie auch fast gestorben wäre? Und niemand beim MI6 etc. hat mitbekommen, dass sie eine Tochter hat?

Lea Seydoux fand ich übrigens sehr überzeugend, auch die Liebesgeschichte mit Bond habe ich ihnen abgenommen, viel überzeugender als in SP. Auch wenn das andere nicht so sehen.
Bond... JamesBond.de

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

7
Ja Bond musste zurück um das Raketensilo zu öffnen, sonst wäre dass alles nutzlos gewesen und die Raketen wären abgeprallt, so erklärt es irgendwie Q.

Ja Lea Seydoux fand ich auch richtig überzeugend, weil eben das Drehbuch besser ist als in SP. Auch dass sie die Zug-Szene aufgegriffen haben, mit der Waffe unter der Spülmaschine.

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

10
Berni hat geschrieben: 30. September 2021 09:40 Erklärt Safin nicht dass Motiv beim Dialog mit Bond, ich muss bei der nächsten Sichtung mal darauf achten. Also irgendwie gings ja darum dass beide Menschen-Leben auslöschen
Ja, aber er liefert keine Begründung (glaube ich).
#Marburg2022

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

11
danielcc hat geschrieben: 30. September 2021 09:01 - Blofeld steuert SPECTRE aus dem Gefängnis heraus, weil er durch das Auge von Primo verbunden ist oder? So will er Bond über das Virus/Gift töten. Aber der Wisschenschaftler ändert die Programmierung. Warum? Weil Primo eigentlich da schon für Safin arbeitet, richtig?
Nö, der Wissenschaftler Dude tauscht ja heimlich die DNA-Signatur aus, als er Primo gegenüber sitzt. Ich habe das auch nicht verstanden und da Primo ja tatsächlich für Safin und nicht für Spectre arbeitet zu dem Zeitpunkt, ergibt das vermutlich einfach keinen Sinn.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

12
Der Wissenschaftler tauscht dass ja erst beim Spectre Meeting aus, er wusste zu dem Zeitpunkt einfach nicht dass Primo auch für Safin arbeitet. Deswegen hat ers heimlich gemacht, dass ergibt dann schon Sinn. Gleich nach der PTS wird ja der Wissenschaftler noch von Safin gewarnt.
Die Frage ist aber tatsächlich zu welchem Zeitpunkt Primo für Safin und nicht mehr für Spectre arbeitet. Wahrscheinlich in der Zeit wo der Zeitsprung (5 Jahre) statt fand.

Blofeld wollte Bond beim SP-Meeting töten, da aber der Wissenschaftler das Teil austauscht, rettet er Bond das Leben, und tötet zu gleich alle SP-Mitglieder, so hab ich dass verstanden

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

13
Hä? Aber wenn Primo für Safin arbeitet, würde der doch wollen, dass die SPECTRE-Leute umgebracht werden, statt Bond. Warum sollte der Wissenschaftler dann heimlich das Ziel von Bond auf Spectre verschieben?

Ja, Blofeld wollte Bond töten und der Wissenschaftler ändert das Ziel auf die Spectre-Leute.
Aber WARUM sollte er das heimlich machen, sodass Primo es nicht mitbekommt?
Primo arbeitet da schon für Safin und muss doch wollen, dass es die Spectre-Leute statt Bond erwischt.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Fragen und Diskussionen zur Handlung von NO TIME TO DIE (SPOILER!!!) Nur lesen, wenn ihr den Film gesehen habt!

15
Berni hat geschrieben: 30. September 2021 09:32 Ja Bond musste zurück um das Raketensilo zu öffnen, sonst wäre dass alles nutzlos gewesen und die Raketen wären abgeprallt, so erklärt es irgendwie Q.

Ja Lea Seydoux fand ich auch richtig überzeugend, weil eben das Drehbuch besser ist als in SP. Auch dass sie die Zug-Szene aufgegriffen haben, mit der Waffe unter der Spülmaschine.
Bond öffnet zwar das Raketensilo (der Teich fährt/geht auseinander) aber das Tor schließt sich automatisch nach wenigen Minuten wieder, scheinbar so konstruiert als Sicherheitsventil. das war etwas komisch.

Ja, volle Zustimmung zur Zug-Szene. Das war toll, vor allem das wir die Szene sehen und dann mit Madeleine schwimmend aus ihrem Tagtraum aufwachen. Starker Übergang :)