Wie findet ihr SPECTRE?

1/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (2%)
2/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (3%)
3/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (3%)
4/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (3%)
5/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (2%)
6/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (7%)
7/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19 (15%)
8/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 25 (20%)
9/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 31 (24%)
10/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 25 (20%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 127

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

3766
Man sieht jedenfalls, dass die Türsteher nach Bonds Mickey Mouse-Spruch Bond durchlassen, nachdem er seinen Ring gezeigt hat, nachdem einer zuerst noch gesagt gesagt hatte "verpiss dich, Arschloch", [EDIT: gar nicht zensiert?]. Anschließend tätigen sie sofort einen Anruf (an Blofeld?). Ihnen scheint also etwas verdächtig vorgekommen zu sein. Aber woher wissen sie, dass das Bond ist? Blofeld weiss jedenfalls sofort, dass das sein Stiefbruder ist, und zwar ohne ihn gesehenen zu haben.

Blofeld hat ihn jedenfalls nicht gesehen, weiss aber trotzdem, dass das James ist, und die Türsteher haben ihn gesehen, können sein Gesicht aber eigentlich nicht kennen. Vielleicht hat Blofeld sich Videoüberwachungen angeschaut.

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

3767
Henrik hat geschrieben: 9. März 2024 14:08 Man sieht jedenfalls, dass die Türsteher nach Bonds Mickey Mouse-Spruch Bond durchlassen, nachdem er seinen Ring gezeigt hat, nachdem einer zuerst noch gesagt gesagt hatte "verpiss dich, Arschloch"... Anschließend tätigen sie sofort einen Anruf (an Blofeld?). Ihnen scheint also etwas verdächtig vorgekommen zu sein.
Lies dir den vorangegangenen Beitrag durch. Dann weißt du, was ihnen verdächtig vorkam. Sorry, aber es bringt einfach nix, wenn man Fragen stellt, die direkt im vorherigen Post beantwortet wurden…
Blofeld hat Bond zudem schon vorher auf der Beerdigung von Sciarra wahrgenommen.
Als sich dann jemand beim Eingang zum Treffen verdächtig verhalten hat, war es relativ eindeutig, dass es Bond sein muss.
"Are you looking for shells?"
"No, I'm just looking."

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

3768
Ich kann beim besten Willen nicht herauslesen, wo du die Frage von 00Spion im vorausgegangenen Beitrag beantwortet haben willst, und in dem Teil meines Beitrags von mir, den du zitiert hast, habe ich keine einzige Frage gestellt. Und jetzt höre endlich mit dummen Sprüchen zu nerven, das geht uns allen ziemlich auf den Keks

Und ich sehen schon die nächste Verwarnung kommen, dabei haben hier schon einige deutlich schlimmeres geschrieben.

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

3770
So. Vorschlag von mir.

Macht mal alle mindestens einen Knopf auf und atmet locker durch die Hose. Und wenn ihr euch beruhigt habt, seid ihr wieder willkommen.

Ach halt. Als Mod mache ich ja keine Vorschläge, sondern nachdrücklich zu verstehende Empfehlungen.

Ich würde ja zu jedem von euch persönlich fahren, um etwaige Zwistigkeiten zu besprechen. Aber ich hab weder Auto noch Lust dazu.
https://filmduelle.de/

Let the sheep out, kid.

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

3775
Kein Wunder, dass man das für CGI hält, so schlecht wie die Film-Version aussieht, mit dem Farbfilter. Ich habe ja schon häufig gesagt, was ich von der Filmversion und der Behind-the-scenes-Aufnahme halte, aber im direkten Vergleich fällt schon extrem aus, wie viel besser die Version ist (sieht man mal vom Kameramann ab). Auch ist der Bildausschnitt viel kleiner, sodass man viel weniger von der eigentlich spektakulären Explosion sieht.

Grundsätzlich finde ich den Farbfilter gar nicht unbedingt so schlimm wie die meisten hier, hin und wieder sieht das echt gut aus (so gefallen mir etwa die Nachtaufnahmen oder Mexiko ganz gut), an anderer Stelle stören mich die Farbfilter aber auch (unter anderem eben bei dieser Szene, so im direkten Vergleich zu der anderen Aufnahme).