Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1411
vodkamartini hat geschrieben: 11. Juli 2022 22:14 Mühsam ist auch der Vergleich zu den 1980ern (und der ersten Hälfte der 90er), die in der Kinohistorie als saure Gurkenzeit gelten.
Was aber ehrlich gesagt auch daran liegt, dass (überdurchschnittlich) viele der damals produzierten Filme (Bond inklusive) einfach totale Gurken waren.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2022

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1417
Ist zwar unwahrscheinlich und möglicherweise auch nicht die richtige Wahl, aber damit könnte Christopher Nolan, der mit Tenet bereits einen Bond höchter Güteklasse abgeliefert hat, tatsächlich ernsthaft ins Gespräch kommen.
Das heißt aber schonmal Bond geht weiter und es wird längerfristig geplant, was ja nach dem letzten Film und Broccolis Klammern an Craig für viele gar nicht so selbstverständlich war. Bereits das ist beruhigend. Es könnte auch heißen, dass der nächste Kandidat nur einen macht (wird wahrscheinlich ohnehin erstmal nur für einen unterschreiben dürfen).

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1418
Wow, es sickern tatsächlich schon die ersten Details über die nächsten beiden Filme durch? Ich bin beeindruckt. Wann wurde Universal damals bekanntgegeben? Doch nicht schon 10 Monate nach der Veröffentlichung von SP? Vielleicht hat man die Pause von April 2020 bis Oktober 2021 tatsächlich sinnvoll genutzt.

Beim ersten Lesen hielt ich das eher für einen verspäteten Aprilscherz :lol:

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1419
craigistheman hat geschrieben: 15. August 2022 10:24 Ist zwar unwahrscheinlich und möglicherweise auch nicht die richtige Wahl, aber damit könnte Christopher Nolan, der mit Tenet bereits einen Bond höchter Güteklasse abgeliefert hat, tatsächlich ernsthaft ins Gespräch kommen.
Hat der sich nicht jüngst mit Warner Bros. überworfen und lässt "Oppenheimer" jetzt von Universal produzieren? :mrgreen:
Then out spake brave Horatius, the Captain of the Gate: "To every man upon this earth, death cometh soon or late. And how can man die better than facing fearful odds, for the ashes of his fathers, and the temples of his gods."

― Thomas Babington Macaulay, Lays of Ancient Rome.

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1420
Casino Hille hat geschrieben: 15. August 2022 11:19
craigistheman hat geschrieben: 15. August 2022 10:24 Ist zwar unwahrscheinlich und möglicherweise auch nicht die richtige Wahl, aber damit könnte Christopher Nolan, der mit Tenet bereits einen Bond höchter Güteklasse abgeliefert hat, tatsächlich ernsthaft ins Gespräch kommen.
Hat der sich nicht jüngst mit Warner Bros. überworfen und lässt "Oppenheimer" jetzt von Universal produzieren? :mrgreen:
Da weißt du mehr als ich, hab mich aber auch nicht so mit Oppenheimer befasst, wenn ich ehrlich bin. Also mit dem Film :)
Dann ist er ja sogar für B26 im Fanfiction-Rennen! Neuausrichtung, neuer Darsteller, gleiches Studio... Die Sterne sind dieses Mal angereiht! Am Ende macht er es sogar wirklich hehe :mrgreen:

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1421
craigistheman hat geschrieben: 15. August 2022 13:21 Da weißt du mehr als ich, hab mich aber auch nicht so mit Oppenheimer befasst
Nolan war unzufrieden über die Entscheidung von Warner Bros., 2021 viele Blockbuster parallel oder kurz nach Kinostart bei HBO Max zur Verfügung zu stellen und hat sich vom Label deshalb getrennt. :)
Then out spake brave Horatius, the Captain of the Gate: "To every man upon this earth, death cometh soon or late. And how can man die better than facing fearful odds, for the ashes of his fathers, and the temples of his gods."

― Thomas Babington Macaulay, Lays of Ancient Rome.

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1422
Wenn Warner jetzt Filme von MGM vertreibt, das ja zu Amazon gehört, bedeutet das dann im Umkehrschluss vielleicht, dass die Warner-Produktionen künftig bevorzugt bei Amazon laufen? HBO Max soll ja eingestampft werden.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2022

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1423
Der französische Bond Club trifft morgen Michael und Barbara in London zu einem Interview! Vielleicht erfahren wir da die ein oder andere Neuigkeit zum aktuellen Stand... Aber mehr als eine ungefähre Indikation von EON wann sie aktuell was zeitlich geplant haben werden sie derzeit ohnehin nicht rausgeben.
Bond... JamesBond.de

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

1425
Ich kenne nicht alle Fragen und weiß auch nicht, ob etwas Neues gesagt wurde, glaube auch eher nicht, jedenfalls nicht für uns "Hardcore Fans". BB und MGW verraten sowieso nichts, was sie nicht wollen bzw. noch nicht bestätigen können.

Der Club hat im Herbst eine Veranstaltung geplant und da wollen sie das Interview auch zeigen bzw. darüber berichten, soweit ich das verstanden habe.

Aber zumindest haben die Produzenten dieses Mal ein Foto gemacht - als ich damals (auch gemeinsam mit Luc) bei EON war, wollten sie keine Fotos... 😌
Bond... JamesBond.de