Re: Daniel Craigs Nachfolger

4036
Martin007 hat geschrieben: 29. Januar 2022 01:29 Aber genauso wirds kommen, wie leider auch eine Rückkehr von Fukunaga, der zwar einen soliden Job gemacht hatte, für den Start eines neuen Darstellers sollte man jedoch einen anderen Regisseur und Stil wählen.
Bin zwar auch für einen neuen Stil, bin mir aber auch sicher, dass Fukunaga in seinem Stil nicht so festgefahren ist wie Nolan oder Villeneuve.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2022

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

4037
Hannes007 hat geschrieben: 29. Januar 2022 11:13 Erneut eine fortlaufende Handlung brauche ich wirklich nicht. Schon gar nicht wenn sie wieder im vierten Film so hanebüchen zusammengebastelt werden sollte.
Daraus dürfte man gelernt haben. In CR und QOS hat man schon damit angefangen und in SF damit gebrochen. In SP hat man dann versucht, alles zusammenzuflicken. Ich denke, wenn man wieder so etwas macht, wird man aus den Erfahrungen der letzten Jahre gelernt haben und das Konzept schlüssig durchziehen.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

4038
Hab heute mit meiner Dame mal wieder über potenzielle Nachfolger für Craig gesprochen und sie hat mir hier einen Kerl präsentiert, der mir optisch tatsächlich gefallen würde. Tom Brittney, 31-jähriger Brite. Was meint ihr?
Kann hier im Moment keine Bilder einfügen. Ich finde, er hat sogar etwas von Henry Cavill.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

4041
GoldenProjectile hat geschrieben: 1. Februar 2022 15:50 Der hat schon mal ein passenderes Alter und eine passendere Grösse als 90 Prozent der sogenannten "Kandidaten" (wenn man nach den Vorschlägen von Boulevard-Presse und Im-Kino-Hinten-Sitzern geht). Vom Aussehen ganz zu schweigen.
Wo wir ja alle wissen wie wichtig Größe und Aussehen für die Rolle sind :-)
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Daniel Craigs Nachfolger

4043
Hannes007 hat geschrieben: 29. Januar 2022 11:13
Martin007 hat geschrieben: 29. Januar 2022 01:29 Fortlaufende Handlung, schon wieder?

Bald kann man Bondfilme gar nicht mehr anschauen, ohne ständig Zusammenhänge erklären zu müssen. Dabei war das an der Reihe doch immer so toll, dass man einfach einen einzelnen Film auswählen und geniessen konnte.

Aber genauso wirds kommen, wie leider auch eine Rückkehr von Fukunaga, der zwar einen soliden Job gemacht hatte, für den Start eines neuen Darstellers sollte man jedoch einen anderen Regisseur und Stil wählen.

Martin, du bist mein Bruder im Geiste. 😉

Erneut eine fortlaufende Handlung brauche ich wirklich nicht. Schon gar nicht wenn sie wieder im vierten Film so hanebüchen zusammengebastelt werden sollte.
Ich möchte bitte auch keine fortlaufende Handlung. Film machen und gut ist.
Wenn man dann mal einen Kommentar zu einem alten Fall macht ist das Fanservice und kein Wissen was man haben muss um den Film zu verstehen.
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Re: Daniel Craigs Nachfolger

4044
Michael3390 hat geschrieben: 1. Februar 2022 15:41 Hab heute mit meiner Dame mal wieder über potenzielle Nachfolger für Craig gesprochen und sie hat mir hier einen Kerl präsentiert, der mir optisch tatsächlich gefallen würde. Tom Brittney, 31-jähriger Brite. Was meint ihr?
Mit David Turba als deutsche Synchronstimme dürfte das schon passen.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2022

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

4045
Endlich mal jemand, der wirklich realistisch ist und optisch gut zur Rolle passt!
Then out spake brave Horatius, the Captain of the Gate: "To every man upon this earth, death cometh soon or late. And how can man die better than facing fearful odds, for the ashes of his fathers, and the temples of his gods."

― Thomas Babington Macaulay, Lays of Ancient Rome.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

4050
Michael3390 hat geschrieben: 1. Februar 2022 15:41 Hab heute mit meiner Dame mal wieder über potenzielle Nachfolger für Craig gesprochen und sie hat mir hier einen Kerl präsentiert, der mir optisch tatsächlich gefallen würde. Tom Brittney, 31-jähriger Brite. Was meint ihr?
Kann hier im Moment keine Bilder einfügen. Ich finde, er hat sogar etwas von Henry Cavill.
Lust hätte er anscheinend (was auch immer das für ne Quelle ist…)

https://britishperioddramas.com/news/to ... ames-bond/
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)