Re: Indiana Jones

736
Schön dass in diesem thread über alles diskutiert wird nur nicht über Indiana Jones.
Dabei habe ich jetzt entdeckt dass es ja instagram Seiten gibt auf denen es unzählige interessante Fotos der Dreharbeiten gibt

Man kann über einen weiteren Aufguss der Reihe mit einem beinahe 80 jährigen Star denken was man will aber den Cast finde ich interessant
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Indiana Jones

737
danielcc hat geschrieben: 21. August 2021 18:55 Man kann über einen weiteren Aufguss der Reihe mit einem beinahe 80 jährigen Star denken was man will aber den Cast finde ich interessant
Wobei ich schon hoffe, dass noch das ein oder andere bereits aus den Indy-Filmen bekannte Gesicht dazukommt.

John Rhys-Davies ist eigentlich Pflicht.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Indiana Jones

738
Wenn man in Zukunft wieder mal in Richtung "Young Indiana Jones" gehen möchte, könnte ich mir Charlie Plummer da ganz gut vorstellen.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Indiana Jones

742
Übrigens sehen die sehr vielen Fotos von der Produktion sehr gut aus! Ich halte inzwischen auch nicht mehr ganz so viel von einem fast 80jährigen Indy aber die Fotos machen einen sehr soliden Eindruck, ich liebe den Cast, die Klamotten, die Requisiten, und auch die Drehorte. Da scheint deutlch mehr Liebe und Aufwand als bei KotCS am Werk zu sein
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Indiana Jones

744
Meine Freunde haben sich ja am Montag nach Cry Macho etwas über Eastwood lustig gemacht, aber ehrlich gesagt mag ich Clint als rüstigen alten Knochen lieber als den Ford. Der hat mich schon in Star Wars 7 und Blödrunner etwas gelangweilt, gefühlt kommt er auch trotz 12 Jahren weniger vergreist und weniger rüstig daher als der Clint.
We'll always have Marburg

Re: Indiana Jones

745
danielcc hat geschrieben: 27. Oktober 2021 15:55 Übrigens sehen die sehr vielen Fotos von der Produktion sehr gut aus! Ich halte inzwischen auch nicht mehr ganz so viel von einem fast 80jährigen Indy aber die Fotos machen einen sehr soliden Eindruck, ich liebe den Cast, die Klamotten, die Requisiten, und auch die Drehorte. Da scheint deutlch mehr Liebe und Aufwand als bei KotCS am Werk zu sein
Die ersten Bilder und auch der erste Teaser von KotCS sahen ja auch noch super aus. Aber die Hoffnung auf einen guten Film stirbt natürlich auch hier zuletzt. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Indiana Jones

748
Invincible1958 hat geschrieben: 27. Oktober 2021 16:20 Bin dann im Sommer 2023 auf die Reaktionen der Fans gespannt.
Glaube kaum, dass die Reaktionen auf Indy 5 noch negativer ausfallen als auf KotCS. :lol:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Indiana Jones

749
Invincible1958 hat geschrieben: 27. Oktober 2021 16:20 So wie ich Harrison Ford einschätze, wird er diesen fünften Teil unter der Bedingung gemacht haben, dass Indy am Ende stirbt.
Weil das bei Han Solo so war? Zu der Rolle hat Ford ein vollkommen anderes Verhältnis aus zu Indy, daraus würde ich rein gar nichts ableiten. Indiana Jones hat ihm immer viel bedeutet, auf den Solo hatte er schon in den 80ern keine Lust mehr.

Da sich so langsam ja abzeichnet, welchen Quatsch die sich für Teil 5 überlegt haben, kann man denke ich getrost desinteressiert sein. Ohne Connery hat jede mögliche Indy-Fortsetzung doch eh keinen Wert.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Indiana Jones

750
Casino Hille hat geschrieben: 28. Oktober 2021 01:38
Invincible1958 hat geschrieben: 27. Oktober 2021 16:20 So wie ich Harrison Ford einschätze, wird er diesen fünften Teil unter der Bedingung gemacht haben, dass Indy am Ende stirbt.
Weil das bei Han Solo so war?
Nö.
Weil ich Ford so einschätze, dass er einen endgültigen Abschluss haben will. Man bringt einen Charakter ja nicht deshalb um, weil man ihn nicht mag. Eher aus gegenteiligem Grund.