Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2221
Finde ich gut, dass Malek das ausgeschlossen hat und Fukunaga das ohnehin nicht vorhatte. Von realen Ideologen will ich bei Bond nichts sehen.

Allerdings muss ich Hille bezüglich TLD dann doch widersprechen. Klar, aus heutiger Sicht würde man das wohl nicht machen. Aber damals war das keineswegs problematisch. Die Mudschahedin wurden vom Westen unterstützt. Wenn ich TLD gucke, dann habe ich jedenfalls immer die damalige Zeit im Hinterkopf und denke nicht, dass man einen solchen Film in der heutigen Zeit nicht mehr produzieren könnte. Von daher wirkt TLD auf mich überhaupt nicht "komisch".
Außerdem sind die Mudschahedin keineswegs das zentrale Thema von TLD. Ein religiöser Fanatiker als Bösewicht und Bond 25 wäre eine ganz andere Nummer.
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2222
craigistheman hat geschrieben:
5. Juli 2019 00:25
Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:
29. Juni 2019 11:27
Daniel Craig hat einen guten Geschmack was Musik angeht. Ich wünsche mir auch Adele zurück.
.... Könnte ja sein, dass Christoph Waltz ein kleines Cameo bekommt, oder doch wieder den Hauptschurken mimen darf?
Da wette ich 1000€ drauf, das Waltz wiederkehrt. Aber vermutlich nur mit wenig Screentime a la FRWL / TB.
Last burning breath filled with death and desire
Our boundless pride becomes a funeral pyre
The end remains the only god we can't deny
All still believing the lie of survival

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2223
Henrik hat geschrieben:
5. Juli 2019 08:46
Ein religiöser Fanatiker als Bösewicht und Bond 25 wäre eine ganz andere Nummer.
Ein religiöser Fanatiker wäre bei Bond meiner Meinung nach dann möglich, wenn man zeigt, dass es ihm eigentlilch gar nicht um die Religion geht, sondern nur ums Geschäft oder seine persönlichen Interessen.

Und ein paar dieser "religiösen Fanatiker" hatten wir bei Bond ja auch schon. Mir fällt da u. a. Professor Joe Butcher ein.

Wichtig ist natürlich auch, dass man immer eine gesunde Distanz zu realen Organisationen hat und z. B. nicht das Oberhaupt des IS zum Schurken eines Bondfilms macht.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2224
Samedi hat geschrieben:
5. Juli 2019 10:48
Henrik hat geschrieben:
5. Juli 2019 08:46
Ein religiöser Fanatiker als Bösewicht und Bond 25 wäre eine ganz andere Nummer.
Ein religiöser Fanatiker wäre bei Bond meiner Meinung nach dann möglich, wenn man zeigt, dass es ihm eigentlilch gar nicht um die Religion geht, sondern nur ums Geschäft oder seine persönlichen Interessen.
Trotzdem musst du dir dann eine Religion aussuchen, deren Anhänger dieser vermeintliche Fanatiker ist. Und das ist ein heißes Pflaster und wird man bestenfalls mit Samthandschuhen anfassen, wie in deinem LTK Beispiel, in dem der gute auch keine unsympathische Figur ist, sondern als liebenswerter Trottel endet.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2225
Casino Hille hat geschrieben:
5. Juli 2019 11:12
Trotzdem musst du dir dann eine Religion aussuchen, deren Anhänger dieser vermeintliche Fanatiker ist.
Schon allein bei den christlichen Religionen gibt es so viel, dass man (selbst wenn man sich mit dem Thema beschäftigt) unmöglich wissen kann, welche davon "echt" sind und welche EON erfunden haben könnte.

Und in LALD ist mein geliebter Samedi ja eigentlich auch nichts anderes als ein religiöser Fanatiker.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2227
GoldenProjectile hat geschrieben:
4. Juli 2019 22:06
craigistheman hat geschrieben:
4. Juli 2019 20:55
Ich blick nicht mehr durch, ist DukeDuck etwa Nickrivers? Ich dachte, den wären wir endlich los... -.-
Ich weiss nicht... ist er? :wink:

Lies obigen Beitrag noch mal und zieh deine eigenen Schlüsse.
Tausch das "Interessant" am Anfang gegen "Wummstibummsti" aus....
Und das große Warten beginnt von neuem :-(

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2228
So etwas wie in LTK und und LALD kann man machen, aber Religion ist auch nicht das zentrale Thema des Films. Was jedenfalls gar nicht gehen würde, wäre, dass der Bösewicht des Films im Namen seiner Religion Menschen tötet. Baron Samedi ist nur eine Nebenfigur, Joe Butcher auch. Beide sind nur da als Tarnung der Mohnfelder und der Kokain-Anlage. Und wie man auch sieht, wird Joe Butcher im Hintergrund von Geschäftsleuten gesteuert.
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2229
DonRedhorse hat geschrieben:
4. Juli 2019 10:13
Ach Nicky, würdest Du Dich ein bisschen mit der Bond-Historie auskennen, dann wüsstest Du, dass EON bis auf wenige Ausnahmen (Mudschahedin in TLD) auf konkret politisch oder religiös motivierte Bösewichte verzichtet.
Die waren aber nicht die Bösen (das waren mal wieder die üblichen Russen bzw die Kommies), sondern letztendlich die Guten, wie sich an der Schlußszene zweifelsfrei ablesen lässt.

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2230
Und um das noch mal ganz allgemein zu sagen, die Mudschahedin sind absolut nicht gleichzusetzen mit den Taliban. Vereinfachend beschrieben waren das Widerstandskämpfer, die im damaligen Afghanistankrieg (bis 1989) mit ausländischer Hilfe (hauptsächlich aus den USA) die Russen vertrieben, und dann versuchten halbwegs demokratische Regierungsformen zu etablieren.

Die Taliban traten erst Jahre danach auf, und waren letztendlich die Feinde der Mudschahedin (bzw der von diesen gebildeten Regierung), und eroberten Mitte der 90er (wiederum mit ausländischer Hilfe) die Hauptstadt Kabul, und regierten danach auf fundamentalistisch brutale Weise den Großteil des Landes für einige Jahre.

Das was TLD zeigt ist vielleicht nicht unproblematisch, aber insgesamt weniger als viele andere rassistische oder sexistische Stereotypen die damals (und teils auch noch heute) fest zur Bond Formel gehörten.

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2231
Maibaum hat geschrieben:
8. Juli 2019 12:27
Die waren aber nicht die Bösen (das waren mal wieder die üblichen Russen bzw die Kommies), sondern letztendlich die Guten, wie sich an der Schlußszene zweifelsfrei ablesen lässt.
Off-Topic, aber eben nicht. In keinem James Bond-Film waren die Russen/Kommies die wahren "Bösen". Und schon gar nicht in TLD (General Pushkin - Chef des KGB ist sogar Verbündeter). Broccoli ahnte, dass der kalte Krieg eines Tages vorbei sein würde, und er wollte nicht, dass die Filme dadurch schlagartig aus der Zeit fallen.

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2232
In den Afghanistan Passagen waren die Russen schon die Bösen, im ganzen Film war das ja mit dem Waffenhändler Whitaker natürlich wieder der übliche "entpolitisierte" Schurke. Insgesamt weicht TLD nicht von der Bond Formel ab in der Zeichnung der Baddies. Auch wenn ich gerade nicht mehr genau weiß welche Rolle Koskov spielte, so vertrat er zumindest nicht mehr die UDSSR, sondern arbeitet irgendwie mit Whitaker zusammen. Und arbeitete dabei gegen die Russen.

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2233
Maibaum hat geschrieben:
8. Juli 2019 12:27
DonRedhorse hat geschrieben:
4. Juli 2019 10:13
Ach Nicky, würdest Du Dich ein bisschen mit der Bond-Historie auskennen, dann wüsstest Du, dass EON bis auf wenige Ausnahmen (Mudschahedin in TLD) auf konkret politisch oder religiös motivierte Bösewichte verzichtet.
Die waren aber nicht die Bösen (das waren mal wieder die üblichen Russen bzw die Kommies), sondern letztendlich die Guten, wie sich an der Schlußszene zweifelsfrei ablesen lässt.
Auch "die Russen" waren nicht die Bösen. Sondern eigentllich nur ein Russe. Ist bei Necros eigentlich bekannt, wo der herkommt? Vielleicht Grieche?
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2234
Samedi hat geschrieben:
8. Juli 2019 14:19
Maibaum hat geschrieben:
8. Juli 2019 12:27
DonRedhorse hat geschrieben:
4. Juli 2019 10:13
Ach Nicky, würdest Du Dich ein bisschen mit der Bond-Historie auskennen, dann wüsstest Du, dass EON bis auf wenige Ausnahmen (Mudschahedin in TLD) auf konkret politisch oder religiös motivierte Bösewichte verzichtet.
Die waren aber nicht die Bösen (das waren mal wieder die üblichen Russen bzw die Kommies), sondern letztendlich die Guten, wie sich an der Schlußszene zweifelsfrei ablesen lässt.
Auch "die Russen" waren nicht die Bösen. Sondern eigentllich nur ein Russe. Ist bei Necros eigentlich bekannt, wo der herkommt? Vielleicht Grieche?
Naja, er wird wohl auch Russe sein. Der Schauspieler ist Deutscher...

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#2235
craigistheman hat geschrieben:
8. Juli 2019 16:09
Naja, er wird wohl auch Russe sein....
Macht für mich weniger Sinn. Er spricht doch von seinen „Brüdern“ oder „Kameraden“ denke also, dass er ein politisch motivierter westeuropäischer Revolutionär ist (zB RAF).

Necros wird auch nur ein Spitz-/Tarnname sein (hat irgendwas mit Tod zu tun). Davon wird man nicht auf seine Herkunft schließen können.
Last burning breath filled with death and desire
Our boundless pride becomes a funeral pyre
The end remains the only god we can't deny
All still believing the lie of survival
cron