Re: Coronaverschiebungen: Aktuell 31. März 2021

766
Invincible1958 hat geschrieben: 20. Januar 2021 00:12 Und überhaupt: ändert sich für uns was, wenn wir morgen von einer Verschiebung erfahren
Naja, was den Film angeht, erst einmal nichts. Ich finde ich es aber schon etwas überraschend, wenn man diese Information jetzt so lange hinterm Berg hält, wenn das angeblich schon seit einigen Tagen beschlossene Sache ist.

Der Schock dürfte aber tiefer sitzen, wenn die Verschiebung erst einige Tage vor der Premiere verkündet wird als wenn das schon einige Wochen vorher passiert.
Zuletzt geändert von Henrik am 22. Januar 2021 07:51, insgesamt 5-mal geändert.

Re: Coronaverschiebungen: Aktuell 31. März 2021

767
Henrik hat geschrieben: 21. Januar 2021 19:38 ... finde ich es schon etwas überraschend, wenn man diese Information jetzt so lange hinterm Berg hält, wenn das angeblich schon seit einigen Tagen beschlossene Sache ist.
Vielleicht ist aber auch einfach nur der Verzicht auf einen März/April-Start beschlosse Sache, der neue Starttermin aber noch nicht.
Zuletzt geändert von Invincible1958 am 21. Januar 2021 20:43, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Coronaverschiebungen: Aktuell 31. März 2021

772
Hmm, das hat mich ja gerade noch mehr kalt gelassen als die letzte Verschiebung. Kein Problem. Der April-Start war sowieso utopisch.

Ehrlich gesagt bin ich sogar froh darüber. Dass der April-Start nicht gehalten werden kann war absolut erwartbar und so konnte ich das schnell hinter mich bringen. Besser als eine Spontanabsage, nachdem man die Marketingkampagne wieder hochgefahren hat. Aber so dumm war man bei diesem Mal zum Glück nicht, da lieber möglichst früh absagen. Die letzten beiden Verschiebungen waren dagegen ja richtig ärgerlich.

Und zum Glück ist das Horrorszenario ausgeblieben und man hat auch gleich einen neuen Termin angekündigt.

Alles in Ordnung :)

Bei mir war das so:

März-Verschiebung: Völlig schockiert und am Boden zerstört.
Oktober-Verschiebung: kurz erschrocken, ich habe das aber schnell verdaut.
Januar-Verschiebung: Keine Regung. Ich habe es zur Kenntnis genommen.
Zuletzt geändert von Henrik am 22. Januar 2021 08:09, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Coronaverschiebungen: Aktuell 31. März 2021

773
Invincible1958 hat geschrieben: 20. Januar 2021 00:12 Und überhaupt: ändert sich für uns was, wenn wir morgen von einer Verschiebung erfahren
Gar nicht mal schlecht geschätzt.
Casino Hille hat geschrieben: 21. Januar 2021 21:02 Wollen wir uns jetzt nicht alle ein paar Tage beruhigen, bis tatsächlich mal etwas seitens EON passiert?
Ein paar Stunden...

Bin mal gespannt, wie die anderen darauf reagieren.

Re: Coronaverschiebungen: Aktuell 31. März 2021

777
Henrik hat geschrieben: 22. Januar 2021 07:45 Bin mal gespannt, wie die anderen darauf reagieren.
Hm? Was los? Ich frage mich, ob sich aus Münchner Huckleberry Gin und Somersby Blueberry Cider ein leckerer Cocktail mixen lässt. 8) #001
Henrik hat geschrieben: 22. Januar 2021 09:59 Mit dem Impfen wird man bis dahin wohl etwas weiter sein.
Wenn die angeblichen Schweizer Impfkapazitäten von 70'000 pro Tag, von denen ich schon ein paarmal gelesen habe, erreicht werden dann wären wir dann schon längstens durch.
We'll always have Marburg

Re: Coronaverschiebungen: Aktuell 31. März 2021

778
Gernot hat geschrieben: 22. Januar 2021 09:55 Anfang Oktober könnte pandemie-bedingt noch besser sein als November, sofern sich dieser ganze Wahnsinn dann immer noch nicht gebessert hat.
Könnte ist das richtige Wort.

Aber ohne Abstand und mit Red-Carpet-Events kann ich es mir im Oktober noch nicht vorstellen.
Mein jetziges Gefühl sagt mir, dass es immer noch nicht die letzte Verschiebung war.