Re: BOND 26: Phoebe Waller-Bridge soll das Drehbuch schreiben

#46
Die Berichterstattung dreht sich schon ein bisschen. Mit Phoebe würde es sich Craig glatt noch einmal überlegen... ;)
An MGM executive who has visited the London set of “No Time To Die” told The Post: “The studio and filmmakers love Phoebe’s voice. They’re already talking to her about the next Bond, whether Daniel’s in it or not. If he does one more, it would be because of her.”
https://nypost.com/2019/10/05/how-fleab ... ot-so-hot/
Bond... JamesBond.de

Re: BOND 26: Phoebe Waller-Bridge soll das Drehbuch schreiben

#50
Agent 1770 hat geschrieben:
6. Oktober 2019 19:03
Geht es eigentlich nur mir so oder erinnert Phoebe Waller-Bridge auch noch andere ein wenig an Eva Green bzw. Vesper? Ist mir jetzt schon ein paar Mal aufgefallen, dass ich beim flüchtigen Betrachten von Bildern unbewusst Eva für einen ganz kurzen Moment auf dem Radar hatte.
Ja das wollte ich schon zig mal schreiben. Sie könnte auch durchaus in einer ähnlichen Rolle mit Craig flirten.
Nur ganz so sexy ist sie nicht
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: BOND 26: Phoebe Waller-Bridge soll das Drehbuch schreiben

#56
Gernot hat geschrieben:
6. Oktober 2019 21:12
Ich weiß schon, wer den ganzen Tag FLEABAG schaut :)
Bin schon zweimal komplett durch. Das Charisma von Waller-Bridge trägt die Serie enorm, aber das müsste es gar nicht, weil schon das Writing ein totales Leckerbissen ist. Raffinierte Dialoge, hintergründige Figuren, enorm witzige Wortspiele... Ein ganz großer Spaß, mit Tiefgang!
Prejudice always obscures the truth.

Re: BOND 26: Phoebe Waller-Bridge soll das Drehbuch schreiben

#57
Peinlicherweise ist Fleabag bislang völlig an mir vorbeigegangen, hab mir gerade mal erste Infos auf Youtube geholt. Muss ich schnellstens nachholen, wie mir scheint. Sehr vielversprechend. Auch schon deswegen, um mal eine Einschätzung für ihre Art Humor zu bekommen, der ja wohl auch bei Bond sehr passend und gefragt zu sein scheint.

Gehe aber mal davon aus, dass der Humor, wie so oft, nur im englischen Original so richtig zur Geltung kommt.
Und das große Warten beginnt von neuem :-(

Re: BOND 26: Phoebe Waller-Bridge soll das Drehbuch schreiben

#58
Ich hatte letzte oder vorletzte Woche mal die erste Folge angefangen, nachdem die Serie ein paar Preise abgeräumt hatte und in den Radiofrühnachrichten erwähnt wurde.

Konnte damit nicht viel anfangen. Nach 20-30min hab ich aus gemacht. Die Dialoge waren sicher schmissig und gut. Aber die Aussicht auf zig Folgen und Staffeln in dem Stil haben mich abgeschreckt. Das funktioniert für mich eher in einem Spielfilm, vielleicht a la Bridget Jones.

Trotzdem bin ich optimistisch, dass sie was gutes für Bond schreiben wird.
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart

Re: BOND 26: Phoebe Waller-Bridge soll das Drehbuch schreiben

#59
Agent 1770 hat geschrieben:
6. Oktober 2019 21:40
Gehe aber mal davon aus, dass der Humor, wie so oft, nur im englischen Original so richtig zur Geltung kommt.
Kann ich nicht beurteilen, kenne die Synchro nicht. Finde aber Waller-Bridge schwer zu synchronisieren, weil auch der Stil, in dem die einzelnen Figuren reden, wichtig ist und einiges über ihre Charaktere verrät. Fleabag lässt einen aber sicher gut ein Gespür dafür kriegen, wie Waller-Bridge schreibt, allerdings sollte man sich nicht täuschen lassen: Sie kann auch ganz anders. "Killing Eve" (aber nur Staffel 1, bei 2 war sie raus) ist fantastisch geschrieben, ein Drehbuch-Juwel (zurecht mit Preisen überhäuft) und hat einen ganz anderen Stil und eine ganz andere Komik/Spannung.
Prejudice always obscures the truth.

Re: BOND 26: Phoebe Waller-Bridge soll das Drehbuch schreiben

#60
Casino Hille hat geschrieben:
6. Oktober 2019 21:34
Gernot hat geschrieben:
6. Oktober 2019 21:12
Ich weiß schon, wer den ganzen Tag FLEABAG schaut :)
Bin schon zweimal komplett durch. Das Charisma von Waller-Bridge trägt die Serie enorm, aber das müsste es gar nicht, weil schon das Writing ein totales Leckerbissen ist. Raffinierte Dialoge, hintergründige Figuren, enorm witzige Wortspiele... Ein ganz großer Spaß, mit Tiefgang!
Ja, absolut. FLEABAG ist genial auf vielen Ebenen. Killing Eve habe ich leider noch nicht gesehen, steht aber auf meiner Liste.

Wie sie zuletzt meinte, könnte es in vielen Jahren dann einmal eine Fortsetzung geben, wenn ihr Charakter älter geworden ist.
Bond... JamesBond.de