Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#377
Das halte ich für unwahrscheinlich. Blofeld als Hauptdrahtzieher/Nemesis zurückholen, ja. Aber deshalb ehemalige Eintags-AntagonistInnen wieder aufwärmen, hm... Da erachte ich die Entwicklung neuer Charaktere für interessanter und letzten Endes lukrativer - sonst heißt es hinterher wieder, EON gehen die Ideen aus.
Bin daher auch zufrieden, dass es Irma Bunt nicht in das finale SP-Script geschafft hat, vermutlich aus genau diesem Grund.

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#382
We are the authors of all your pain!

So manch eine Spekulation mag absurd sein, aber das kann man dann einfach diplomatisch übersehen oder Gründe nennen, warum es abwegig ist, falls es einen so sehr bohrt.
Bei der Reaktion könnte man ja meinen, hier würden so lächerliche Thesen aufgestellt werden, wie Bonds Superschurken-Erzfeind stellt sich als eifersüchtiger Sandkasten Nemesis aus der Kindheit heraus. Ups, das gab's ja schon einmal...

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#383
SMERSH hat geschrieben:
8. August 2019 20:58
Bei der Reaktion könnte man ja meinen, hier würden so lächerliche Thesen aufgestellt werden, wie Bonds Superschurken-Erzfeind stellt sich als eifersüchtiger Sandkasten Nemesis aus der Kindheit heraus. Ups, das gab's ja schon einmal...
Die ganze Moore-Ära besteht eigentlich nur aus lächerlichen Thesen. Die einzige ernstzunehmende Figur darin ist natürlich Baron Samedi. :mrgreen:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#384
Bevor nun (hoffentlich) bald der erste Teaser-Trailer rauskommt, hier mal eine Übersicht was ich glaube, was vom Film zu erwarten sein könnte:

Stil und Optik:
Insbesondere aufgrund der Wahl des Kameramanns und der Locations glaube ich, dass wir diesmal einen relativ farbenfrohen und gut ausgeleuchteten Film zu sehen bekommen (was nicht ausschliesst, dass auch ein paar düstere Szenen in den Film finden). Vielleicht ein wenig in die Richtung von CR, was durchaus willkommen wäre.
Insbesondere nach den Mendes-Filmen würde ich mich hier über einen Richtungswechsel freuen, gerade die grauen und braunen Bilder in SP gefielen mir gar nicht.

Action:
Der Regisseur soll ja angeblich kein Freund von Schnitt-Spektakeln und Kameragewackel à la Bourne sein, deshalb bleibe ich hier mal vorsichtig optimistisch, auch wenn die Italien-Szenen irgendwie schon einen sehr "wilden" Eindruck à la QOS machen.
Auch hier wäre es schön, wenn die Campbell-Filme ein wenig das Vorbild wären. Nicht zu hektisch, aber auch nicht ganz so statisch wie ein Teil der Mendes-Filme.
Zugegeben, keiner der Showdowns der Craig-Ära war meiner Meinung nach herausragend, hier finde ich ausgerechnet jenen von QOS noch am brauchbarsten. Gerade SP war in dieser Hinsicht sehr enttäuschend. Die eigentlich tolle Location des Kraters wurde verschwendet und der Zweit-Showdown in London war ganz schwach.

Story:
Klar, die offizielle Story-Beschreibung klingt natürlich nach Bond pur. Vermutlich gibts aber auch wieder persönliche Elemente, wie in allen Craig-Bonds. Interessant wäre hier zu wissen, ob Bond offiziell oder inoffiziell ermittelt. Ich hoffe auf ersteres, glaube aber nicht daran.

Humor und Gadgets:
In der Craig-Ära ging man bisher ja eher sparsam mit Gadgets um. Da offenbar mit verschiedenen Aston Martins zu rechnen ist, könnte man zumindest da einige interessante Sachen erwarten.
Was den Humor anbelangt, befürchte ich, dass kaum welchen zu sehen gibt und der Film eine ziemlich ernste Grundstimmung haben wird. Wenn der Film die Anteile Ernsthaftigkeit und Humor so hinbekommt wie es ein SP oder TWINE hatten, wäre ich wahrscheinlich schon positiv überrascht.


Wie seht ihr das? Was sind eure Erwartungen?

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#385
First Unit dreht wohl wieder in Pinewood. Second Range Rover Action in England.
Interessant ist, das laut mi6-hq.com, die Rovers wieder einmal russische, aber andere Kennzeichen haben, als die ansonsten identischen vom Norwegen und Schottland Dreh. Sollte es hierbei nicht um ein Continuity Fehler handeln (das passiert bei der Ausstattung nicht selten), dann müssten die Rovers zumindenst an anderer Stelle im Film vorkommen. Da scheinbar kein gejagter oder Verfolger gesichtet wurde, müssen die Rovers wohl allein unterwegs sein. Es wurden aber auch Explosionen gefilmt. Das ganze Nahe der Salisbury Plain, wo sich wohl auch ein kontroverses Militärlabor namens Porton Down befindet. Als damals das Pinewood Set in die Luft geflogen ist, berichtete die Presse wohl es handele sich um eine Nachbildung eben dieses Labors. Zufall?
Mir drängt sich sofort folgendes Szenario auf: Rovers entführen den Wissenschaftler aus England.
Weiterhin lässt mir diese russische Connection keine Ruhe. Für EON ist das ja eigentlich schon zu politisch...

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#388
Es wird eh schon länger vermutet, mit den aktuellen Bildern wird das noch einmal bekräftigt. Zumindest teilweise dürften die (Fahr-) Aufnahmen aus Norwegen, UK und vielleicht auch Schottland im Film in Russland spielen. Das dürften 1-2 zusammenhängende Sequenzen werden. Russland war auch schon damals bei Boyle eine Location.

Und ja, es hat sich jetzt überall NTTD durchgesetzt. ;)
Bond... JamesBond.de

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#389
Gernot hat geschrieben:
10. Oktober 2019 08:18
Es wird eh schon länger vermutet, mit den aktuellen Bildern wird das noch einmal bekräftigt. Zumindest teilweise dürften die (Fahr-) Aufnahmen aus Norwegen, UK und vielleicht auch Schottland im Film in Russland spielen. Das dürften 1-2 zusammenhängende Sequenzen werden.
Die Szenen auf der Brücke gehören da auch dazu oder?

PS:

Schottland ist auch im UK. 8)
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."