Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#421
Gernot hat geschrieben:
17. Oktober 2019 16:52
interessant, wie viele SPECTRE-Mitglieder, SPECTRE-Gäste, SPECTRE-Agenten und SPECTRE-Bodyguards mittlerweile auf der IMDB gelistet sind. Es dürfte wohl wieder ein Spectre-Treffen geben...

(...)

Rodrig Andrisan
Spectre Member (uncredited)
Mit Rodrig Andrisan bin ich inzwischen auf Facebook befreundet, und er hat mir geschrieben, dass er nur einen halben Drehtag hatte,
und er hoffe, dass er nicht aus dem Film rausgeschnitten werde.

Brigitte Millar hatte bei Danny Morgensterns Event in Braunschweig erzählt, dass sie für SPECTRE sechs Drehtage hatte.
Das zum Vergleich, um zu erahnen wie lang bzw. kurz wir in NTTD einem Spectre-Treffen beiwohnen dürfen, wenn überhaupt in diesem Stil.

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#423
Die Dame ist eine Kostümdesignerin und arbeitet wohl mit der 1st Unit, da sie Fotos gemeinsam mit Fukunaga gepostet hat und überall mitgereist ist. Demnach dürften die Dreharbeiten Ende Oktober abgeschlossen sein.

Ich habe gerade gesehen, in einem früheren Post am 18.9. schrieb sie schon "noch 7 Wochen". Wäre die erste Novemberwoche. Vielleicht schafft man es jetzt schon vor den Feiertagen.

Bond... JamesBond.de

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#425
Kommt es mir nur so vor oder liegt man dieses mal deutlich besser in der Zeit, im gegensatz zu den letzten Film, zumindest was das Ende der Dreharbeiten (ja ich weiß "nur" 2nd Unit) im Hinblick auf den Kinostart angeht. Die letzten male war es meiner Erinnerung nach deutlich knapper.
"Sie haben Ihr Hemd gewechselt Mr. Bond, ich hoffe unser Spielchen bringt Sie nicht zum transpirieren"
"Doch etwas, aber ich bin vollkommen unbesorgt, solange ich kein Blut weine"

Casino Royale

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#426
Ja, du liegst schon richtig. Im Vergleich zu SPECTRE wird es sicherlich so sein.

SPECTRE endete offiziell am 5.7.2015 - Premiere am 26.10.2015 => 113 Tage dazwischen

NTT endet (möglicherweise) am 31.10.2019 - Premiere am 02.04.2020 => 154 Tage dazwischen

Übrigens, die Brutto-Filming-Zeit von SP (8.12.2014 - 5.7.2015) war 7 Monate. Bei NTTD wird es dann weniger sein, offizileller Beginn 28.4.2019 bis 31.10.2019, fast genau 6 Monate (vielleicht dreht die 1st Unit auch noch ein paar Tage länger, aber derzeit siehts eben nach Ende nächster Woche aus). Wobei man hier einrechnen muss, dass vor dem offiziellen Beginn Ende April schon zmd. 1 Woche in Norwegen gedreht wurde. Und SP Weihnachten dazwischen hatte.
Bond... JamesBond.de

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#428
Gernot hat geschrieben:
20. Oktober 2019 07:36
SPECTRE endete offiziell am 5.7.2015 - Premiere am 26.10.2015 => 113 Tage dazwischen

NTT endet (möglicherweise) am 31.10.2019 - Premiere am 02.04.2020 => 154 Tage dazwischen
Hätte man bei dem Zeitplan eigentlich den Valentinstag-Start Mitte Februar beibehalten können,
wenn die Post-Production-Phase ähnlich abläuft bei bei den vorigen Filmen.

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#431
SMERSH hat geschrieben:
24. Oktober 2019 13:20
Zusammen mit dem Gerücht über die drei alternativen Enden wurde beim mirror auch noch berichtet, zurzeit werde eine Szene gedreht, in der Menschen auf einer Tanzfläche vergast werden.
Passt ja ein bisschen in den mutmaßlichen biowaffen plot. Ansich aber keine dangerous new technology...
Hört sich für mich alles wenig glaubwürdig an.
Könnte aber zu der Nachtlokal-Szene passen, die auf Jamaica gedreht wurde.
Vorfreude ist die schönste Freude

#Marburg2020

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: [ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

#434
SMERSH hat geschrieben:
25. Oktober 2019 10:03
Das würde nur Chaos und Verwirrung im Team stiften. Fast alle Abteilungen arbeiten detailliert mit den Szenenzahlen.
Massive Kontinuitätsprobleme bei Kostüm, Maske, und die Absprache zwischen dem Clapper und der Continuity wäre die Folge.
Eine logische Reihenfolge der Szenen muss gegeben sein.
Es könnte sein, dass für die Instagram-Bilder eine extra Klappe angefertigt wurde, die nicht wirklich für den Dreh genutzt wurde.
Und die kann man dann ja beschriften wie man will.