Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#3
Das ist eine sehr gute Frage. Es muss wohl etwas sein, womit man nicht rechnen würde.
Ich denke aber, dass es sich durch diese Aussage im Vorfeld, eher in die "Arthouse / Independent" Richtung bewegen wird, als zu einem geradlinigen Actioner.Vielleicht ein Bond in Tarantino-Manier ?
Morgenstund' ist aller Laster Anfang

Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#4
Henrik hat geschrieben:Da bin ich ja sehr skeptisch. Entweder wird es eine gute Story sein, die ich aber nicht so überheblich bewerten würde, oder etwas, was sich ganz weit von Bond entfernt. Ich bevorzuge ersteres.
Ich halte die Aussage im Vorfeld auch für nicht unproblematisch. Da wird die Messlatte unnötig sehr hoch angesetzt mit dem Potenial die Erwartungen zu entäuschen.
Morgenstund' ist aller Laster Anfang

Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#5
Wird etwas sein, was es bei Bond so noch nie gab. Dazu fällt mir ein:

- Bonds Tod? Aber ob EON das will?
- Kammerspiel? Psychoduell mit Blofeld im Knast. Könnte schnell langweilig werden. Die Leute erwarten bei Bond Action und verschiedene Schauplätze.
- Nur ein Schauplatz? Siehe oben.
- Eine nichtlineare Erzählweise?
- Bond erfüllt nicht seinen Auftrag, weil er davon nicht überzeugt ist oder weil er merkt, dass M ein Verräter ist.
- ...
Vorfreude ist die schönste Freude

#Marburg2020

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#6
Bond, im Ruhestand, ist den ganzen Film über mit Madeleine Swann verheiratet und hat mit ihr ein Kind (die Handlung setzt erst einige Jahre nach "Spectre" ein). Seine Familie gerät in Gefahr (Blofelds Rache?) und Bond geht - ohne MI6-Auftrag, nur mit Unterstützung von Felix Leiter - auf eine Rettungsmission (bei der Frau und Kind beide überleben - HAPPY END!)
"Nelly, I'm about to get neck-ed back here. So: No peekin'! ... I said: No peekin'!"
(Joe Bang)

Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#9
Ich überlege die ganze Zeit, ob der Ausspruch der "goldenen Filmidee" eine versteckte inhaltliche Anspielung ist, denn Gold hat in der Franchise mehrfach eine gewisse Rolle gespielt ("GoldenEye" (hier nur als Name für den Satelliten), "The Man with the Golden Gun", natürlich "Goldfinger").
"Nelly, I'm about to get neck-ed back here. So: No peekin'! ... I said: No peekin'!"
(Joe Bang)

Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#11
Moment! Bond 25 wird ein Remake von "Die Hard with a Vengeance"! James Bond ersetzt John McClane, Felix Leiter ersetzt Zeus Carver, Le Chiffres Bruder (gespielt von Lars Mikkelsen) ersetzt Hans Grubers Bruder Simon ... die Federal Reserve Bank in New York wird ausgeraubt. Titel "007 in New York". GENIAL!!!
Zuletzt geändert von Funksoulbrother am 18. März 2018 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
"Nelly, I'm about to get neck-ed back here. So: No peekin'! ... I said: No peekin'!"
(Joe Bang)

Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#12
Ich hatte den Sun Beitrag ja unter Story bereits gepostet....

"Gold" muss ja nicht bedeuten, dass irgendwas neu gemacht wird. Vielleicht hat Boyle ja einfach die Idee zu einem sehr klassischen / einfachen Bond gehabt, wie man ihn bei EON lange nicht mehr gehabt hat.

"Gold" bedeutet zumindest, dass EON erwartet damit viel Geld zu verdienen. Somit glaube ich nicht an einen verschrobenen Independent Film.
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart

Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#13
wie im andere thread geschrieben, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich die story in diese richtung bewegen wird (meiner meinung nach die einzig vernünftige fortsetzung des SPECTRE-Endes) und ich würde eine art OHMSS-remake sehr begrüßen. für mich persönlich wäre diese handlung jedenfalls pure movie gold.

aber die sun-story an sich halte ich für fragwürdig. ich hoffe, dass es ein zufallstreffer ist. objektiv betrachtet gibts derzeit noch keine hinweise, worum es in der handlung in b25 gehen wird.
Bond... JamesBond.de

Re: Danny Boyles "goldene Filmidee"

#14
Naja das wäre ja kein OHMSS Remake. Lediglich ein Motiv daraus oder die fehlende Fortsetzung zu OHMSS (also das was DAF hätte sein können).

Fänd ich auch schön / gut.

Ein Remake von OHMSS könnte aus meiner Sicht gegen das Original nur verlieren (gut, Craig kann mehr als Lazenby, aber der Rest?).
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart