Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#721
Als französischer Muttersprachler treibe ich mich hin und wieder auf commander007.com rum. Es sind seit mehreren Tagen Callsheets im Umlauf, die auf Ebay versteigert werden. Diese enthüllen nun ganz massive Spoiler. Wer sich überraschen lassen möchte, sollte nicht weiterlesen!
Spoiler
Show
Es soll wohl eine Szene geben, in der Nomi Madeleine und ein kleines Mädchen namens Mathilde per Motorboot in Sicherheit bringt. Handelt es sich hierbei um Bonds und Madeleines gemeinsamer Tochter? Es deutet jedenfalls alles darauf hin. Es soll wohl auch eine Szene zwischen Mathilde und Madeleine an Bord des Vantages geben.

Safins Hauptquartier befindet sich auf einer Insel mit einer U-Boot Station und einem verlassenen Kontrollzentrum. Es deutet alles darauf hin, dass es sich um eine ehemalige sowjetische Kampfstation handelt.

Und wie es sich bereits viele denken können, ist der von Bill Magnussen verkörperte Ash ein Verräter.

Sieht ganz so aus, als würden sich einige Punkte des 4Chan-Leaks bewahrheiten. Ob es sich dabei um ein reales Leck gehandelt hat oder lediglich Zufall bleibt offen.

Wie steht ihr zu der Sache mit
Spoiler
Show
der kleinen Mathilde
?

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#722
Diese Call-Sheets werden seit etwa einer Woche von einem Crew-Mitglied (wahrscheinlich aus Italien) bei eBay versteigert. In der MI6 Community wird auch seit Tagen über jedes Details diskutiert.

Und die Daily Mail hat gestern einen Artikel veröffentlicht, in dem ein namentlich nicht genannter Insider alle Gerüchte bestätigt.
Ich setze den Link dazu mal in Spoiler, weil schon die URL der Hauptspoiler ist:
Komisch, dass die britischen Klatschmedien das natürlich schon aufgegriffen haben, aber die deutschen Medien mal wieder (noch) nicht. Die bringen das dann in ein paar Tagen als "News".

Meine Meinung dazu:
Spoiler
Show
Im Roman "Man lebt nur zweimal" hat Bond am Ende ein Kind. Das ist also Fleming. Von daher habe ich kein Problem damit. Und wenn es dramaturgisch gut ausgeführt ist, kann das großartig werden. Meine Theorie bzgl. Blofelds Satz im Trailer: "Wenn ihr Geheimnis ans Licht kommt, wird das dein Tod sein." interpretiere ich nun so: "Wenn du rausfindest, dass Madeleine dein Kind bekommen hat, dann wirst du für deine Tochter in den Tod gehen, denn Spectre/Safin hat sie gekidnappt." Bond wird sich am Ende für seine Tochter opfern, um sie zu retten. Dazu passt auch, dass die in den Call Sheets genannten Szenen mit der Szenennummer 253 wohl ziemlich am Ende spielen, und nur Mathilde, Madeleine und Nomi darin vorkommen - aber Bond nicht. Natürlich kann es am Ende die Heldenauferstehung geben, z.B. "Bond kriecht aus den Trümmern von Safins Versteck und lebt doch noch."
Für mich hängt es also nur an der Ausführung. Ansonsten sehe ich erstmal kein Problem.

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#723
craigistheman hat geschrieben:
7. Juni 2020 11:20
Wie steht ihr zu der Sache mit
Spoiler
Show
der kleinen Mathilde
?
Spoiler
Show
Hab es vor einigen Tagen auch beim mi6-HQ gelesen. Wenig überraschend, wie ich finde. Wer die Fotos vom Dreh aufmerksam verfolgt hat, der wird wissen, dass ein Kind in irgendeiner Weise thematisiert werden wird.

Ob es wirklich Bonds Kind ist glaube ich aktuell allerdings eher nicht. Tippe da eher auf Maleks Charakter. Habe den genauen Wortlaut gerade nicht Im Ohr, aber er sagte sowas wie, dass seine Fähigkeiten weiterleben werden. Im Trailer ist ja auch die Rede davon, dass Madeleine irgendein Geheimnis hat. Möglich, dass damit ihre Tochter gemeint ist. Vielleicht ist es auch gar nicht mal Madeleines Tochter, sondern - sollte die Vermutung mit dem Klonen richtig sein - eine geklonte Madeleine.
Invincible1958 hat geschrieben:
7. Juni 2020 11:43
Und die Daily Mail hat gestern einen Artikel veröffentlicht, in dem ein namentlich nicht genannter Insider alle Gerüchte bestätigt.
... und wo Madeleine zur Doppelnull-Agentin gemacht wird🤨

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#726
Also mir geht's nicht darum irgendwelchen Exklusivitätsansprüchen gerecht zu werden, wenn ich hier im Forum etwas poste. Nicht, dass das wichtig wäre, aber ich wollte es nochmal für all diejenigen, die dann immer meinen "das geistert seit so und so vielen Tagen hier oder dort rum" antworten zu müssen, nochmals betonen. ;)

Zur Sache:
Spoiler
Show
Für mich ergibt die Einbindung eines Kindes erst Sinn, wenn es sich um Bonds eigenes nach flemingscher Manier handelt. "Keine Religion, keine Kinder" - so lautete bislang die Devise bei EON. Damit sind sie fast 60 Jahre gut gefahren, warum sollten sie etwas am Kurs ändern, wenn es nicht wirklich brisant und emotional packend gemeint ist? Ob's dann im fertigen Film funktioniert, werden wir sehen. Ich kann mir vorstellen, dass NTTD die Fangemeinde und einen Teil des Publikums spalten könnte, ganz im Sinne eines The Last Jedi. Bond mit Nachwuchs - da geht für so manche/manchen ein Teil des Mythos' drauf. Für mich persönlich nicht. Es rundet die ohnehin grundlegend anders ausgerichtete Craig-Ära um einen dramatischen Kniff und den wohl letzten unberührten Aspekt der Figur ab. Mir soll's recht sein, solange man sich mit Sentimentalitäten zwischen Bond und Tochter zurückhält. Und genau das ist der Knackpunkt: Bekommen wir spielbergianisches Melodram serviert, oder weiß Fukunaga ganz genau was er tut, und vor allem WIE er es tut. Ich setze großes Vertrauen in den Mann und hoffe er enttäuscht mich nicht!

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#727
Vom Alter her würde es natürlich passen. Angeblich sind 5 Jahre zwischen PTS und dem Rest des Filmes vergangen (das Jahre vergehen glaube ich, wurde auch von offizieller Seite her irgendwie angedeutet).
Spoiler
Show
Maddys Mutter soll ja angeblich auch irgendeine Rolle spielen. Von der könnte es auch ein Bild geben, vom Norwegen Dreh. Da ist Maddys Stuntdouble mit Kopftuch und eher älter wirkender Kleidung bei Fahr Aufnahmen zu sehen. In dem Fahrzeug wurde auch angeblich ein Kinderdummy von Zuschauern gesichtet. Könnte Bedeuten, Mathilde ist in Obhut der Großmutter um ihre Existenz geheim zu halten (wobei SPECTRE dann noch am ehesten davon Wind bekommen würde..)

Überhaupt:
Safin Maddy Mathilde. Mordversuch, Rettung, Verleumdung, Entführung . Diese ganze Konstellation ist irgendwie sehr ominös...

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#728
craigistheman hat geschrieben:
7. Juni 2020 14:18
Also mir geht's nicht darum irgendwelchen Exklusivitätsansprüchen gerecht zu werden, wenn ich hier im Forum etwas poste. Nicht, dass das wichtig wäre, aber ich wollte es nochmal für all diejenigen, die dann immer meinen "das geistert seit so und so vielen Tagen hier oder dort rum" antworten zu müssen, nochmals betonen. ;)
Dass seit der Veröffentlichung des ersten Call Sheets am 3. Juni diese News/Theorie in der Fanszene diskutiert wird, ist aber kein Hirngespinst. Dass diese Infos zuerst im französischen Forum Commander007.net veröffentlicht wurden, stimmt auch. Die meisten von uns hier sind bestimmt in mehreren internationalen Foren unterwegs. Ich habe es am gleichen Tag eben im MI6 Message Board gelesen. Ich habe mich bewusst dazu entschieden hier im Forum nichts zu den bei eBay angebotenen Call Sheets zu posten, weil es illegal beschaffte Infos sind. Jetzt, wo die Daily Mail das ganze aber gestern am 6. Juni in einen Zeitungsartikel gegossen hat, ist die Verbeitung ja nicht mehr aufzuhalten. Dann kann man hier auch drüber diskutieren.

Ich möchte dir nicht die Ehre nehmen, dass du es hier in diesem Forum als erstes angesprochen hast. :-)
Nur musst du auch glauben, dass andere Mitglieder dieses Forums das auch schon vorher gelesen haben, ohne es hier aktiv zu kommunizieren.

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#729
Für mich spricht da einiges dagegen:
Spoiler
Show
Die Kleidung des gejagten Mädchen sieht, wie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung festgestellt und diskutiert wurde, stark nach 80er Jahre aus, was wiederum eher für die Flashback-Theorie von Madeleine spricht. Bond stirbt? Bond und Maddy haben ein Kind? War es nicht so, dass Danny Boyles ursprüngliche "goldene Filmidee", die zwar nie ans Tageslicht kam, zumindest mutmaßen ließ, dass seine Story in eine ähnliche Richtung ging und aus eben diesen Gründen zu Diskrepanzen zwischen EON und Boyle führte, weil zu extrem? Und jetzt sollen aber genau solche Dinge doch wieder im neuen Skript zu finden sein?
Ich weiß nicht...
Und das große Warten beginnt von neuem :-(

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#730
Agent 1770 hat geschrieben:
7. Juni 2020 17:00
Für mich spricht da einiges dagegen:
Spoiler
Show
Die Kleidung des gejagten Mädchen sieht, wie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung festgestellt und diskutiert wurde, stark nach 80er Jahre aus, was wiederum eher für die Flashback-Theorie von Madeleine spricht. Bond stirbt? Bond und Maddy haben ein Kind? War es nicht so, dass Danny Boyles ursprüngliche "goldene Filmidee", die zwar nie ans Tageslicht kam, zumindest mutmaßen ließ, dass seine Story in eine ähnliche Richtung ging und aus eben diesen Gründen zu Diskrepanzen zwischen EON und Boyle führte, weil zu extrem? Und jetzt sollen aber genau solche Dinge doch wieder im neuen Skript zu finden sein?
Ich weiß nicht...
Da hast du einen Teil deiner Erinnung falsch in Erinnerung. ;-)
Spoiler
Show
Die ersten Pressemeldung zum Boyle-Clash sagten, dass Boyle hingeschmissen hat, weil ER Bond NICHT sterben lassen wollte, Broccoli und Craig aber drauf bestanden hätten. Irgendwie wurde da in späteren Meldungen raus, dass Boyle Bond töten wollte - was anscheinend nie so war.

Hier eine der Meldungen: https://www.nme.com/news/danny-boyle-qu ... 68-2371168

Zu den Kindern: das sind zwei unterschiedliche. Und BEIDE hat man am Set gesehen.
Das erste ist Madeleine in jung, wie du beschreibst.
Aber Mathilde ist ein anderer Charakter. Das ist das Mädchen, was im September 2019 auf Set-Fotos mit Lashana Lynch und Lea Seydoux am Strand gesehen wurde, z.B. auf diesem Foto:
https://i.dailymail.co.uk/1s/2020/06/06 ... 713576.jpg

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#731
Ah, ok. Dass da
Spoiler
Show
noch ein weiteres Mädchen mit im Spiel ist,
ist tatsächlich an mir vorbeigegangen. Das wirft dann doch ein anderes Licht auf die Sache.

Aber
Spoiler
Show
dass EON darauf drängte, Bond sterben zu lassen,
kann ich mir wirklich nur sehr schwer vorstellen. Werd ich mir mal in Ruhe durchlesen.
Und das große Warten beginnt von neuem :-(

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#732
Agent 1770 hat geschrieben:
7. Juni 2020 18:18
Aber
Spoiler
Show
dass EON darauf drängte, Bond sterben zu lassen,
kann ich mir wirklich nur sehr schwer vorstellen. Werd ich mir mal in Ruhe durchlesen.
Ich kann es mir vorstellen, und zwar aus folgendem Grund:
Spoiler
Show
Broccoli und Craig wollen einen epischen Abgang für Bond, bzw. für seine Ära als Bond. Und da Bond noch nie gestorben ist, wäre das wirklich mal ein Novum, mit dem man mehr Aufmerksamkeit erhält, als wenn man andere spektakuläre Einfälle verspricht.
Ob Bond wirklich stirbt, ist mich für aber trotzdem noch nicht sicher.

Es geistert ja immer noch das (bislang unbestätigte) Gerücht herum, dass Fukunaga drei verschiedene Enden gedreht hat.
Zwei Möglichkeiten kann ich mir ausmalen:

1. Bond stirbt den Heldentod. Mathilde und Madeleine werden von Nomi in Sicherheits gebracht. ENDE. Bond ist tot.

2. Bond stirbt den Heldentod (denken alle). Mathilde und Madeleine werden von Nomi in Sicherheit gebracht. Zusätzliche Einstellung: Bond lebt doch noch. ENDE

3. Tja, und was wäre die dritte Variante? Da fällt mir nichts ein.

Dass Bond die Welt rettet, selbst überlebt UND eine Tochter hat, die er dann mit Madeleine großziehen muss - dann kann ich mir nicht vorstellen. Das würde ja bedeuten, dass Bond am Ende zum Familienmenschen wird. Und DAS wird selbst EON nicht wollen.

Das alles unter der Annahme, dass Mathilde wirklich Bonds Tochter ist.
Wenn sie zwar Madeleines Tochter ist (z.B. mit Safin) oder ein geklontes Mädchen ohne Bezug zu Bond, dann kann Bond auch überleben, ohne später einen Bezug zum Kind haben zu müssen.
Aber aus dramaturgischer Sicht macht alles mehr Sinn, wenn sie Bonds Tochter ist. Umso stärker ist der Moment, wenn er sich FÜR ihr und GEGEN sein Leben entscheidet. So eine Situation wird es im Finale sicherlich geben - entweder das EINE oder das ANDERE. Und diesmal gibt es dann eben keinen Weg, um beide Leben zu retten.
Es sei denn es gibt einen Clou, den am Ende nur die Kinozuschauer mitbekommen, nicht aber Madeleine und Co. (siehe meine Variante 2 oben). Das wäre wahrscheinlich für die Fans das beste Ende.

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#733
Ach, ist doch immer nett, wenn die Presse die fettesten Spoiler in der Titelzeile rausplärrt! Komme mir vor wie damals bei SF: „...haben grade Ms Todesszene gedreht!“
Herzlichen Dank! :evil:

Abgesehen davon: sollte der Spoiler der Wahrheit entsprechen, hatte ich da nen guten Riecher. Hatte schon vor Monaten drüber spekuliert. Ich weiß- ich hör mich grade wie der unbeliebte Streber an, aber wenn es denn so sein wird- schönes Finale!

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#734
Nur so mein Eindruck:
Spoiler
Show
Tun sich bei den letzten Spoilern nicht gerade mehr und mehr Parallelen zum YOLT Roman auf?
- Bond startet deprimiert und eigentlich ohne Auftrag in die Geschichte
- wird reaktiviert
- der Baddie wohnt auf einer Insel/Landzunge
- Bond wird Papa

Es fehlt noch: er fällt am Ende von einer Klippe und verliert sein Gedächtnis
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart

Re: Der Spekulationsthread [SPOILER!]

#735
Die Spoiler sind putzig, weil sie ja nur das beinhalten, womit ohnehin jeder Fan rechnet. Immerhin wäre das tatsächlich eine mutige Entwicklung, bei der die Puristen sich die Krätze ärgern werden. Am Ende kommt es wie immer auf die Umsetzung an.
Prejudice always obscures the truth.