Re: Product Placement

#241
craigistheman hat geschrieben:
4. Dezember 2018 15:39
Kam kein einziges Mal vor in der Moore-Ära.
War mir grad nicht mehr sicher, ob Moore nicht doch irgendwann mal einen Aston gefahren hat, aber wie gesagt, gab es da sehr viele Fahrzeuge, die nicht gerade zu den "üblichen Verdächtigen" zählen. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Product Placement

#242
Samedi hat geschrieben:
3. Dezember 2018 22:54
Auch hier sehe ich wie gesagt nichts neues. Der Craig-Bond fährt regelmäßig Range Rover und in der Moore-Ära war der Aston Martin sogar die Ausnahme.
...als Dienstwagen Sammy. Einmal kurz nachgedacht und wieder 3 Posts gespart :).

Da gab es außer TND immer Sportwagen.

Und ich habe nach Eurer Meinung gefragt, ob ihr es für möglich haltet / was ihr davon haltet, wenn Bond (@Sam: ALS DIENSTWAGEN) auf einen AM SUV umsteigt.
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart

Re: Product Placement

#243
Ob Bond einen Wagen als offiziellen Dienstwagen oder aus irgendwelchen anderen Gründen fährt, spielt meiner Meinung nach (bis auf die obligatorische Q-Szene) keine Rolle. Die Range Rover aus den Craig-Bonds waren aber glaub ich (zumindest zum Teil) schon aus dem (fiktiven) MI6-Fuhrpark.

Es wird wohl auf eine gute Mischung aus Range Rover SUVs auf der einen und Aston Martin Sportwagen auf der anderen Seite hinauslaufen.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Product Placement

#244
Revoked hat geschrieben:
4. Dezember 2018 23:01
Und ich habe nach Eurer Meinung gefragt, ob ihr es für möglich haltet / was ihr davon haltet, wenn Bond (@Sam: ALS DIENSTWAGEN) auf einen AM SUV umsteigt.
Nichts, zu proletisch. Passt nicht zum Charakter und wirkt zu "amerikanisch", im Sinne von übertrieben. Und ich denke schon, dass darauf geachtet wird, dass Bond klassisch/stylisch-britisch bleibt. Das ist für mich sehr wohl ein valides Argument, weil sich Entfremdungen bis jetzt immer an der Kinokasse gerecht haben.

So, was EON tatsächlich tun wird, weiß ich nicht. Wenn ich mir rückblickend die eine oder andere künstlerische Entscheidung ansehe, halte ich sehr vieles für möglich, und nicht alles davon war oder ist förderlich. Abwarten.

Re: Product Placement

#245
Um speziell auf die Dienstwagenfrage zurückzukommen, halte ich es durchaus für möglich, dass Bond wieder mal einen Wagen bekommt, der ihm nicht passt (evtl. ja einen SUV) und er dann (vielleicht beim Gegenspieler) ein schöneres Auto entwendet.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Product Placement

#246
Meiner Meinung nach sind Fahrzeuge wie der Citröen oder der AMC Hornet nicht mit so etwas vergleichbar wie z.B. dem Lotus. Es macht schon einen Unterschied, ob es sich um einen Dienstwagen handelt oder nicht. Bonds Dienstwagen taucht, beginnend mit der Q-Szene im Film noch häufiger auf. Andere Fahrzeuge verschwinden ion der Regel nach kurzer Zeit wieder.
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND

Re: Product Placement

#247
Henrik hat geschrieben:
7. Dezember 2018 13:38
Es macht schon einen Unterschied, ob es sich um einen Dienstwagen handelt oder nicht.
Der DB5 in CR ist kein Dienstwagen und der Aston Martin in SP ist zwar ein Dienstwagen aber nicht der Dienstwagen von Bond.

Es ist einfach wichtig, wie das Auto eingesetzt wird. Ob das dann ein Dienstwagen ist oder ob Bond das Auto anderweitig bekommt oder es sich einfach nimmt, das spielt meiner Meinung nach keine Rolle.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Product Placement

#248
Samedi hat geschrieben:
5. Dezember 2018 13:11
Um speziell auf die Dienstwagenfrage zurückzukommen, halte ich es durchaus für möglich, dass Bond wieder mal einen Wagen bekommt, der ihm nicht passt (evtl. ja einen SUV) und er dann (vielleicht beim Gegenspieler) ein schöneres Auto entwendet.
Ja, als Ersatz für den schlechteren Dienstwagen :D. Kein Unternehmen der Welt würde in einem solchen Fall Geld in den Film pumpen.

Re: Product Placement

#249
craigistheman hat geschrieben:
10. Dezember 2018 23:34
Kein Unternehmen der Welt würde in einem solchen Fall Geld in den Film pumpen.
Range Rover hat bisher auch immer ordentlich gezahlt, obwohl seine Autos nie das Hauptbondcar waren.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Product Placement

#250
Samedi hat geschrieben:
11. Dezember 2018 12:04
craigistheman hat geschrieben:
10. Dezember 2018 23:34
Kein Unternehmen der Welt würde in einem solchen Fall Geld in den Film pumpen.
Range Rover hat bisher auch immer ordentlich gezahlt, obwohl seine Autos nie das Hauptbondcar waren.
Ja aber Q hat Bond eben noch nie einen Range Rover als ausgestatteten Dienstwagen zur Verfügung gestellt, den Bond dann später aufgegeben hätte, um sich in einen stylischeren AM zu setzen, der dann Teil einer großen Verfolgungsjagd ist. Außerdem fahren viele Antagonisten Land und Range Rover, sowie Staff vom MI6.

Re: Product Placement

#251
craigistheman hat geschrieben:
11. Dezember 2018 14:14
Q hat Bond eben noch nie einen Range Rover als ausgestatteten Dienstwagen zur Verfügung gestellt
Ich sage ja auch nicht, dass der Wagen dann auch so ausgestattet ist, wie Bond sich das vorstellt. Eben deshalb entscheidet er sich ja dann lieber für den Aston. :wink:
craigistheman hat geschrieben:
11. Dezember 2018 14:14
Außerdem fahren viele Antagonisten Land und Range Rover, sowie Staff vom MI6.
Und genauso wird das auch in Zukunft sein. Die SUVs, die in den Bondfilmen vorkommen, dürften weiterhin von Range Rover sein. Die richtig coolen Autos von Aston Martin.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Product Placement

#252
Samedi hat geschrieben:
11. Dezember 2018 14:29
craigistheman hat geschrieben:
11. Dezember 2018 14:14
Q hat Bond eben noch nie einen Range Rover als ausgestatteten Dienstwagen zur Verfügung gestellt
Ich sage ja auch nicht, dass der Wagen dann auch so ausgestattet ist, wie Bond sich das vorstellt. Eben deshalb entscheidet er sich ja dann lieber für den Aston. :wink:
craigistheman hat geschrieben:
11. Dezember 2018 14:14
Außerdem fahren viele Antagonisten Land und Range Rover, sowie Staff vom MI6.
Und genauso wird das auch in Zukunft sein. Die SUVs, die in den Bondfilmen vorkommen, dürften weiterhin von Range Rover sein. Die richtig coolen Autos von Aston Martin.
Das wirkt mir zu konstruiert und zurechtgebogen, argumentativ schlecht und realitätsfern.

Re: Product Placement

#253
Das ist sogar Käse. Aber sei's drum.

Meine Meinung: Wenn AM ihren DBX im Bondfilm platzieren wollen, werden sie das mit Geld durchsetzen.
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart