Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#198
vodkamartini hat geschrieben:
1. Dezember 2018 14:56
Hätte lieber mal wieder einen ausgewiesenen Action-Experten auf dem Posten gesehen aus bekannten Gründen.
Was soll denn "mal wieder" in diesem Fall bedeuten? Wann war denn bei Bond das letzte mal kein ausgewiesener Action-Experte auf dem Posten des Second Unit Director?
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#199
Samedi hat geschrieben:
1. Dezember 2018 17:20
vodkamartini hat geschrieben:
1. Dezember 2018 14:56
Hätte lieber mal wieder einen ausgewiesenen Action-Experten auf dem Posten gesehen aus bekannten Gründen.
Was soll denn "mal wieder" in diesem Fall bedeuten? Wann war denn bei Bond das letzte mal kein ausgewiesener Action-Experte auf dem Posten des Second Unit Director?
Die Frage ist doch eher, ob ein 2nd Unit Regisseur mit Talent und Gespür für Action überhaupt frei arbeiten kann/darf. Ich finde die Teilung nicht dumm, Action spannend oder eben Maßstäbe-setzend zu inszenieren ist eine Kunst. Unter Alexander Witts Fittiche sind in SP ein paar unschöne Shots entstanden (z.B. Explosion der Fässer -> Flugzeugjagd, oder der Zusammenprall des Flugzeuges mit den SUVs -> zeitlich wirkt der Shot versetzt, da die Autos eigentlich zu schnell fahren). Für CR und SF hat er tolle Arbeit geleistet, trotzdem stehe ich einem Wechsel nicht negativ gegenüber.

Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#200
craigistheman hat geschrieben:
2. Dezember 2018 19:28

Die Frage ist doch eher, ob ein 2nd Unit Regisseur mit Talent und Gespür für Action überhaupt frei arbeiten kann/darf.
Dieser Frage kann man aber bei Bedarf an anderer Stelle (z. B. "Regie & Stil") nachgehen und nicht hier in diesem Thread.

Vodka hat geschrieben, dass er sich "mal wieder" einen ausgewiesenen Action-Experten auf dem Posten des Second Unit Directors wünscht. Und mich würde daher eben interessieren, auf was genau dieses "mal wieder" bezogen ist, bzw. wann es bei Bond seiner Meinung nach das letzte mal jemanden auf diesem Posten gab, der kein "ausgewiesener Action-Experte" war?
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#201
Samedi hat geschrieben:
3. Dezember 2018 03:17
craigistheman hat geschrieben:
2. Dezember 2018 19:28

Die Frage ist doch eher, ob ein 2nd Unit Regisseur mit Talent und Gespür für Action überhaupt frei arbeiten kann/darf.
Dieser Frage kann man aber bei Bedarf an anderer Stelle (z. B. "Regie & Stil") nachgehen und nicht hier in diesem Thread.
Danke, wann und ob das letzte Mal ein Action-unerfahrener 2nd Unit Regisseur am Werk war wohl auch. :roll: Aber cool, dass du dich so um die Organisation der einzelnen Threads bemühst Samedi, ich glaube, da haben wir eindlich eine nützliche Aufgabe für dich gefunden!

Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#202
craigistheman hat geschrieben:
3. Dezember 2018 18:24
Samedi hat geschrieben:
3. Dezember 2018 03:17
craigistheman hat geschrieben:
2. Dezember 2018 19:28

Die Frage ist doch eher, ob ein 2nd Unit Regisseur mit Talent und Gespür für Action überhaupt frei arbeiten kann/darf.
Dieser Frage kann man aber bei Bedarf an anderer Stelle (z. B. "Regie & Stil") nachgehen und nicht hier in diesem Thread.
Danke, wann und ob das letzte Mal ein Action-unerfahrener 2nd Unit Regisseur am Werk war wohl auch.
1. Warum?

2. Ich habe die Kiste mit den "ausgewiesenen Action-Experten" nicht aufgemacht. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#204
craigistheman hat geschrieben:
4. Dezember 2018 15:43
Weil das deiner Logik zur Folge auch mehr mit Regie und Stil zu tun hätte
Es hat dann mit Regie und Sil zu tun, wenn der Second Unit Director (wie von dir behauptet oder vermutet) nicht "frei arbeiten kann/darf" und die Besetzung dieser Position demnach völlig egal wäre. Diese These vertrete ich jedoch nicht.
craigistheman hat geschrieben:
4. Dezember 2018 15:43
Völlig egal wer das Fass aufgemacht hat, du beteiligst dich ja schließlich an der Diskussion, oder nicht? ;)
Ich warte in erster Linie auf eine Antwort von Vodka. Eine "Diskussion" ist es ja bisher noch nicht.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#206
Samedi hat geschrieben:
4. Dezember 2018 16:35

Es hat dann mit Regie und Stil zu tun, wenn der Second Unit Director (wie von dir behauptet oder vermutet) nicht "frei arbeiten kann/darf" und die Besetzung dieser Position demnach völlig egal wäre.
Völlig egal ist das natürlich nicht, denn derjenige muß ja auch in der Lage sein das hochwertig umzusetzen was gefordert ist. Und ein solcher kann sich ja auch kreativ beteiligen.

Aber wenn der Regisseur mehr sein will als nur ein Handlanger, dann sollte er bei einem Actionfilm auch die Action gestalten.

Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#207
Maibaum hat geschrieben:
4. Dezember 2018 21:37
Völlig egal ist das natürlich nicht, denn derjenige muß ja auch in der Lage sein das hochwertig umzusetzen was gefordert ist. Und ein solcher kann sich ja auch kreativ beteiligen.

Aber wenn der Regisseur mehr sein will als nur ein Handlanger, dann sollte er bei einem Actionfilm auch die Action gestalten.
Sehe ich im großen und ganzen genau wie du. Aber nur zur Klarstellung: Für wen wäre der Regisseur dann deiner Meinung nach der "Handlanger"?
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Sonstige Crew (Kamera, Schnitt, Production Design, etc.)

#209
Berni hat geschrieben:
5. Dezember 2018 13:57
Oscar-Gewinner Linus Sandgren wird wohl der neue Director of Photography
https://www.mi6-hq.com/news/linus-sandg ... job-181205
Das hört sich ja super an. Ein echter Wunschkandidat und die Wahl dürfte wohl ebenfalls mit den neuen Vertriebspartnern Universal / Annapurna Pictures zusammenhängen.

Außerdem dürften diejenigen aufatmen, die sich bisher am Color Grading von Mendes gestört haben. Hier wird es wohl wieder mehr in Richtung CR gehen.
Zuletzt geändert von Samedi am 5. Dezember 2018 14:05, insgesamt 1-mal geändert.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."