Re: Regie & Stil

#2446
Ja, das ist natürlich genau die Antwort, die ich mir erhofft hatte🙄

Inception habe ich sogar hier. Einer der wenigen Filme, den ich bereits nach ner viertel Stunde abgebrochen habe. War absolut nicht meins.
Zuletzt geändert von 0 0 7 am 20. Februar 2020 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Regie & Stil

#2448
Ich dachte bei der Batman-Trilogie auch, dass der Blu Ray-Player eine Störung hat :D.

Und bevor Hille wieder "Off-Topic" vermerkt - ich denke, dass NTTD Farbpaletten-technisch in Richtung QoS gehen könnte. Zumindest was die Locationauswahl/-vielfalt angeht (Siena/Matera - Haiti/Kuba). Bin gespannt wie Norwegen rüberkommt und wo sich Safins Hideout befinden wird.
Fukunaga scheint jedenfalls Wert auf eine leicht futuristische Ästhetik zu legen, was ihn bezogen auf Bond schonmal grundlegend von Sam Mendes unterscheidet. Ich spinn gerade ein bisschen herum und stelle mir vor, dass NTTD eine Art Hybrid aus DAD und QoS sein könnte. Ideen, die in den Augen der Beteiligten nicht so gut funktioniert haben, werden wieder ausgegraben und ausgebessert oder so ähnlich... Ich war selten gespannter auf einen Film.

Re: Regie & Stil

#2449
Casino Hille hat geschrieben:
20. Februar 2020 16:49
Guck Nolans Filme auf Bluray, so sieht das aus. :wink:
:| Hab ich mich schon mal über dieses Phänomen aufgeregt? Ich könnte kotzen... Nolans Filme sind echt anstrengend zu gucken dadurch, bitte lasst den Sch... jetzt nicht auch noch bei Bond passieren. Kann man Filme nicht entweder komplett für IMAX drehen oder immerhin das ganze dann so anpassen, dass es EIN Bildformate für den Film gibt?
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"

Re: Regie & Stil

#2451
Nico hat geschrieben:
21. Februar 2020 00:57
Nolans Filme sind echt anstrengend zu gucken dadurch, bitte lasst den Sch...
Bis auf Inception, der einzige Nolan seit 2006, der erstaunlicherweise einem Bildformat treu bleibt. Um diese Off topic Diskussion abzuschließen.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Regie & Stil

#2454
0 0 7 hat geschrieben:
20. Februar 2020 16:45
So wie ich das verstanden habe, haben IMAX-Filme ja ihr eigenes Bildformat. Es wurden aber ja wie es scheint nicht alle Szenen mit IMAX-Kameras gedreht, sondern nur ausgewählte. Wie darf ich mir das im IMAX-Kino vorstellen? Wechselt im Film dann ständig das Bildformat?
Ist die IMAX-Fassung dann länger als die normale Kinofassung oder werden die IMAX-Szenen dann fürs normale Kino umskaliert?
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Regie & Stil

#2455
Samedi hat geschrieben:
21. Februar 2020 13:07
0 0 7 hat geschrieben:
20. Februar 2020 16:45
So wie ich das verstanden habe, haben IMAX-Filme ja ihr eigenes Bildformat. Es wurden aber ja wie es scheint nicht alle Szenen mit IMAX-Kameras gedreht, sondern nur ausgewählte. Wie darf ich mir das im IMAX-Kino vorstellen? Wechselt im Film dann ständig das Bildformat?
Ist die IMAX-Fassung dann länger als die normale Kinofassung oder werden die IMAX-Szenen dann fürs normale Kino umskaliert?
Letzteres.

In normalen Kinos fehlen dann oben und unten Teile des Bildes, die für ein größeres Bild im IMAX Saal sorgen.

Re: Regie & Stil

#2456
Und weil diese Teile auf Bluray wieder dabei sind, hat man dann die Bildsprünge, die Nolan-Fans von The Dark Knight, The Dark Knight Rises, Interstellar und Dunkirk kennen. So wird es auch bei Bond sein.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Regie & Stil

#2457
Casino Hille hat geschrieben:
21. Februar 2020 14:37
Und weil diese Teile auf Bluray wieder dabei sind, hat man dann die Bildsprünge, die Nolan-Fans von The Dark Knight, The Dark Knight Rises, Interstellar und Dunkirk kennen. So wird es auch bei Bond sein.
Wenn es so ist wie von Invincible beschrieben, dann bekommen wir auf BR die Kinofassung und demnach eine Fassung mit den zurechtgeschnittenen IMAX-Szenen.

Also ohne Bildsprünge.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Regie & Stil

#2458
Samedi hat geschrieben:
21. Februar 2020 14:39
Casino Hille hat geschrieben:
21. Februar 2020 14:37
Und weil diese Teile auf Bluray wieder dabei sind, hat man dann die Bildsprünge, die Nolan-Fans von The Dark Knight, The Dark Knight Rises, Interstellar und Dunkirk kennen. So wird es auch bei Bond sein.
Wenn es so ist wie von Invincible beschrieben, dann bekommen wir auf BR die Kinofassung und demnach eine Fassung mit den zurechtgeschnittenen IMAX-Szenen.

Also ohne Bildsprünge.
Ja, denke ich auch.

Das IMAX Format passt ja gar nicht auf einen Fernseher,
denn es ähnelt ja fast dem alten 4:3 TV-Format.

Das würde bedeuten, dass das Bild auf einem heute üblichen 16:9 Fernseher, auf dem ein Widescreen-Film (also mit schmalen schwarzen Balken oben und unten) abgespielt wird, dann zu einem 4:3 Format springen würde, auf dem links und rechts schwarze Balken zu sehen wären, während oben und unten keine mehr sind.

Re: Regie & Stil

#2459
Samedi hat geschrieben:
21. Februar 2020 14:39
Casino Hille hat geschrieben:
21. Februar 2020 14:37
Und weil diese Teile auf Bluray wieder dabei sind, hat man dann die Bildsprünge, die Nolan-Fans von The Dark Knight, The Dark Knight Rises, Interstellar und Dunkirk kennen. So wird es auch bei Bond sein.
Wenn es so ist wie von Invincible beschrieben, dann bekommen wir auf BR die Kinofassung und demnach eine Fassung mit den zurechtgeschnittenen IMAX-Szenen.

Also ohne Bildsprünge.
Wohl kaum. Wie Hille und ich beschrieben haben, ist das bei Nolan eben Ultra nervig, da das Format immer hin und her springt. Ich glaube kaum, dass das bei Bond anders sein wird. Auch wenn ich es begrüßen würde.
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"

Re: Regie & Stil

#2460
In einigen Ländern scheint NTTD in den IMAX-Kinos auch in einer 3D-Konvertierung zu laufen. Unter anderem Niederlande, Bulgarien und Ukraine. Man beachte den Satz ganz unten auf dem ukrainischen Plakat:


Ich persönlich brauche es nicht. Finde 3D Spielkram ohne Mehrwert, der zu sehr vom Film ablenkt.