Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

1967
Hier wird stets von der Fortsetzung der romantischen Beziehung zwischen Bond und Maddie ausgegangen. Ich denke, Fans in der ganzen Welt sehen das so. Und genau deshalb könnte es doch auch ganz anders laufen.

Die Pretitle-Sequenz knüpft relativ zeitnah an das Ende von SP an. Zum Ende der Pretitle-Sequenz in Matera könnte Maddie spontan die "Seite wechseln". Sie sinnt auf Rache für den Tod Ihres Vaters. Die Inhaftierung von Blofeld reicht ihr nicht. Sie will ihren persönlichen Rachefeldzug. Sie richtet eine Waffe auf Bond und verschwindet. Multiple Persönlichkeit ? Daraufhin wechselt Bond vom DB5 aufs Motorrad. Springt von der Brücke usw.

Das wäre doch mal ein überraschender Plot.

Hauptfilm: Bond hat den Dienst quittiert und lebt menschlich enttäuscht auf Jamaica. Zuerst der Verrat durch Vesper, nun auch Maddie. Es ist nicht auszuschließen, dass Bond später auf Maddie trifft und sie dabei irgendwie (durch ihn) getötet wird. Zuvor könnte Maddie einen Attentatsversuch auf Blofeld in seiner Zelle versuchen.

Seydoux hat ja bereits in MI4 eine glaubhafte Killerin abgeliefert. Als Tochter von Mr. White ist Maddie der Killerinstinkt ohnehin in die Wiege gelegt.
Aufgrund der emotionalen Trennung von Maddie ist es Bond so auch "erlaubt" eine neue Liebelei (Ana de Amas ?) einzugehen. Er muss nicht den gesamten Film Maddie Treue schwören. Wäre auch Bond-untypisch. Und er muss keine Trauerarbeit bewältigen, da Maddie die Pretitle-Sequenz überlebt.
Eine Hochzeit schließe ich ohnehin aus. Ein Mal reicht in OHMSS. Von der Scheinehe in YOLT mal abgesehen.

Was spricht Für meine Theorie und was Dagegen ?

Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

1968
Saunders hat geschrieben: 20. September 2019 14:15 Hier wird stets von der Fortsetzung der romantischen Beziehung zwischen Bond und Maddie ausgegangen. Ich denke, Fans in der ganzen Welt sehen das so. Und genau deshalb könnte es doch auch ganz anders laufen.
Das ist wohl der Wunsch der Vater des Gedankens, aber ganz ehrlich, das hoffe ich auch seit Seydoux wieder vorgestellt wurde.
http://www.vodkasreviews.de

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=poste ... Kat=Review

Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

1971
Scotts Z. Burns hat ein Interview zu NTTD gegeben. Das hört sich ja einmal alles sehr vernünftig an. Fukunaga soll von Anfang an eine klare Vision gehabt haben und hatte genau gewusst, was er (von ihm) haben möchte.
Speaking exclusively to Express.co.uk , Burns said: “I think Daniel [Craig] has been an incredible custodian of that character and I think for the people who like the direction he has taken it, they are going to really love what happens next.”

He added: “It’s fun for me because a few years ago I got to write a Jason Bourne movie and they’re definitely opposite sides of the same coin.

“So I’m thrilled to have had a chance to contribute to the other side of the coin.”

Burns, while not revealing any plot points, said director Fukunaga had a “clear vision” for the Bond 25 movie, and instilled in both Burns and Phoebe Waller-Bridge, who was brought on in April 2019 to edit the script, a sense of what direction they were to move in.

Asked what state the script was in when he arrived on it, Burns said: “It was in a completely reasonable state.

“Cary [Jojo Fukunaga, the director] had a very clear vision of what he wanted to do and I think what he encouraged me to do and then after I left, Phoebe, was to continue to push us towards something that both continued the time honoured traditions of Bond, but also continued to ground it in a world which we live in.

“That was what was exciting to me about going to work on it. Cary and Daniel and Barbara [Broccoli, one of the producers of Bond] all recognised that that was where they wanted to take this episode.”
https://www.express.co.uk/entertainment ... tt-z-burns
Bond... JamesBond.de

Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

1973
Wir wissen ja bereits länger, dass der elektrische Aston Martin mitspielt, von der Szene mit dem Namen haben wir auch schon gehört, die Sache mit der 001? Widerspricht ja komplett dem THR. Und dass EON aufgrund der schlechten Presse hier nachgibt? Schwachsinn. Entweder sie hatten für Lynch von Anfang an die 001 oder 007 geplant, beides sicherlich bewusste Entscheidungen.
Bond... JamesBond.de

Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

1974
Schwer vorstellbar dass die beiden dort genannten Sprüche so mit PWB überlebt haben, denn die wären beide selbst für P&W (nicht zu verwechseln) schwach. Warten wir es ab.

Wo der Elektro Aston vorkommen soll habe ich immer noch nicht verstanden, denn alle Außendreharbeiten haben wir ja mitbekommen oder? Er ist nicht in Italien, nicht in Norwegen und auch nicht in der Karibik.
Da es sowieso zu viele Astons im Film geben wird, frage ich mich ob er nicht als reines "Ausstellungstück" in Qs Labor sein wird - wobei, wenn er dann für den Lynch Charakter vorgesehen ist, wäre das der gleiche Gag wie in SP.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

1976
In London wurde ein unbekannter Aston doch gesichtet.
Kann mir gut vorstellen, daß Bond nur die alten Drecksschleudern fährt und Lynch das E Auto und Valhalla. Wieder nach dem Motto: old Dog old Tricks. Its called Radio usw.
Denke Bond feiert wie schon in SF die alten Zeiten. Dann passen auch schon fast wieder die Sprüche. Wobei ich auch kaum daran glauben kann.

Der Algen Plot hört sich für mich recht seltsam an. Die Auswirkungen wären reiner Suizid.

Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

1977
danielcc hat geschrieben: 4. Dezember 2019 20:20
Nico hat geschrieben: 4. Dezember 2019 19:57 Ich hab mir den Trailer grad noch so 5,6 mal angeschaut, und worauf noch niemand eingegangen ist, ist der Dialog zwischen Bond und Swann: "Was ist das?" - "Du weißt nicht, was das ist!?" Was könnte es damit auf sich haben? Madeleine scheint ja richtig fassungslos, dass das James das irgendwas, um das es geht, nicht zuordnen kann.
Ja! Der ist mir auch aufgefallen gerade weil er so betont wird.
Also wenn es stimmt, wie der Trailer geschnitten ist, dann ist wohl die Maske gemeint.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."