Wann kommt Bond 25?

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte, Spekulationen und Fakten zum 25. James-Bond-Film NO TIME TO DIE (Keine Zeit zu Sterben; Aktueller Kinostart: April 2021) herein! Auch News und Meldungen zur weiteren Zukunft (BOND 26 +) von James Bond bitte hier posten!
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 5347
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Licence To Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

Casino Hille hat geschrieben:Bond hätte sofort in einer neuen Wohnung dafür gesorgt, wieder von Luxusartikeln umgeben zu sein. Hat er aber nicht. Und warum nicht? Weil er es nicht will. Das soll uns die Szene zeigen. MP fragt: "Sind Sie gerade erst eingezogen?" und Bond antwortet: "Nein". Ihm reicht das bisschen Einrichtung.
Ich glaube er moechte das Thema nicht kommentieren und antwortet deswegen automatisch nein, die Bewiese, dass SF noch nicht lange her ist sind deutlicher.
Der irre Flic mit heißem Blick
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4715
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

Ich war ebenfalls von Bonds Wohnung enttäuscht. Naja so kommt wenigstens der Sony Bravia schön zur Geltung... :(
Glaube nicht, dass Bond fernsieht. Für die Zukunft fände ich es schön wenn man sich in Punkto Wohnung wieder mehr an Ian Fleming orientiert. Bond könnte somit eine Haushälterin haben, was aufgrund seiner langen Absenzen eigentlich Sinn machen würde.
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23505
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

Wie gesagt, von diesem neuen Image, dass Bond von Mendes angepappt bekommen hat (und eher mit Bruce Wayne etwas zu tun hat), sollte man dringend Abstand nehmen. Das heißt, weg von leeren Einrichtungen, weg von den teilweise unglaublich hässlichen Klamotten, weg von dieser arroganten Verachtung für jeglichen Luxus (Bond ist arrogant, aber doch gerade, weil er dem Luxus anhängt! Hat denn wirklich keiner die alten Filme mehr im Kopf?), weg von den ständigen Versuchen, Bond zum Psychologen oder Sherlock Holmes zu machen (wie er Severine oder Donna Lucia liest, ist erstens blöde Küchenpsychologie, die nur da ist, um den kurzen Charakteren eine Alibi-Motivation zu verpassen und erinnert zweitens mehr an "The Mentalist" oder "Sherlock" als an Bond, man vergleiche nur mit der ähnlichen Szene aus CR).
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4715
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

Also Klamotten-technisch kann ich mich nicht beklagen. Bin selbst sehr Mode-interessiert und finde, dass Bond sich stilistisch auf Höhe der Zeit bewegt. Finde es auch schön, dass man seit QoS auf Tom Ford vertraut. In SF und SP ist Bond wirklich gut angezogen, trägt unter anderem auch deutlich jüngere und "hippere" Labels wie AKNE STUDIOS oder MATCHLESS. Finde z.B. das Winter-Outfit in SP fantastisch. Die perfekte Mischung aus modern, angesagt und retro.
Aber ich kann verstehen, wenn sich einige hier einen dezenteren Bond wünschen. In den letzten beiden Filmen wurde schon sehr dick aufgetragen, das stimmt. Ist aber wieder einmal Geschmacksache.
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 5347
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Licence To Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

Hille hat schon nicht ganz unrecht. Fand halt das Wohnungsbeispiel unpassend, da dies plausibel im naechsten Film korrigiert werden kann.
Ausserdem ist es halt auch der aktuelle Filmzeitgeist, den Figuren mehr Tiefe zu geben, wenn auch häufig nicht geglückt.
In CR sehen wir ja den jungen Bond, somit fuer mich ok, dass er dort noch kein Luxus Typ ist. In den Filmen danach kann ich mich nicht daran erinnern, dass es weder in die eine oder andere Richtung geht.
@Hille: da ich gerade den Benson 'Zypern' lese, passt die Diskusion wie die Faust auf's Auge. Da unterhaelt sich Bond mit Sir James Malony (MI6 Psychologe, seit Fleming dabei). Dieser sagt zu Bond in etwa genau das, was Du oben ueber Bond sagst, wie er ist.
Der irre Flic mit heißem Blick
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18544
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

Er ist perfekt gekleidet und legt auch wert auf Luxus wo es Sinn macht.
Finde den Vergleich zu bruce Wayne merkwürdig der ja nun mal grade im Luxus lebt.
Ansonsten beschreibt auch fleming bonds Appartement nicht als luxurioes. Wohngegend und ambiente wurden in SP gut getroffen. Der fleming Bond verdient auch viel zu wenig um wirklich im Luxus zu leben.
Nur auf Reisen will er gut leben.

Die Haushälterin sollte man dringend einführen? Das macht Sinn grade wenn sie Bond von MP aufs Auge gedrückt wird.
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 5347
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Licence To Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

Ich glaube dem Hille ist der Literatur-Bond recht schnuppe, oder?

Mae wird nicht benötigt. Wir haben jetzt genug wiederkehrende Figuren. Literarisch können da ruhig mehr sein, aber Filme von 2-2,5h mit storyunwichtigen Leuten vollzupfropfen macht wenig Sinn.
Der irre Flic mit heißem Blick
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18544
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

Man darf eben nicht den Fehler machen dass jede dieser Figuren immer vorkommen muss. Tanner braucht niemand! Q kann auch mal nicht vorkommen. Und wenn MPS Szene darin besteht dass sie Bond eine Haushälterin aufs Auge drueckt ist das auch ok.
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23505
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

danielcc hat geschrieben:Finde den Vergleich zu bruce Wayne merkwürdig der ja nun mal grade im Luxus lebt.
Aber anders als Bond gefällt Wayne der Luxus nicht. Wayne nutzt ihn zur Tarnung, um von seinem Batman-Alter Ego abzulenken und verbringt die meiste Zeit in der Bathöhle. Er speist sogar in einem kleinen Abstellraum, statt im Esszimmer seiner Eltern, weil er sich mit diesem Prunk nicht identifizieren kann.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3133
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

Was spricht eigentlich dagegen, mal ein Release-Datum festzulegen, selbst wenn die Details (Regie etc.) noch nicht feststehen? Wird das in Hollywood nicht oft so gemacht?
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18544
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

Ja wird es - aber EON ist eben etwas seriöser als Hollywood. Was hat man von einem Termin bei dem nichts dahinter steckt?
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4715
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

EON hat diesen Fehler bereits nach QoS gemacht, es hieß Bond23 kommt 2010. Damals waren auch noch andere Autoren an Bord, unter anderem Peter Morgan. Anschließend kamen die Finanzkrise und der MGM-Bankrott. 2010: Erste Meldungen von EON, die Gerüchte um Sam Mendes bewahrheiten sich. Dann Logan als neuer Autor, der das gesamte Script überholt (ursprünglich sollte es um eine "schockierende Geschichte" um M und irgendwelche Russen gehen). 2012 dann SF.
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3133
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

Wenn ein 2018 Release geplant wäre, müsste es wahrscheinlich schon bald mal irgendeine Meldung geben, oder? Ein Regisseur wird doch mittlerweile auch schon mindestens ein Jahr vor Drehbeginn engagiert, oder?
Benutzeravatar
ProfessorDent
Agent
Beiträge: 1389
Registriert: 2. April 2015 21:04
Lieblings-Bondfilm?: die meiste Zeit "Casino Royale"
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Fichtelgebirge (Bayern)

Bei SP wurde aber auch im Juli 2013 (!) ein Veröffentlichungstermin bekanntgegeben und ab da hat man immer wieder neuere Details gehört! Ich habe gerade geschrieben, dass ich denke, dass schon einiges mehr klar ist, als man uns mitteilt. Ich hoffe trotzdem, dass wir bald neues Futter bekommen :007:
Ich bin Professor, ich weiß das.
Benutzeravatar
00T
Agent
Beiträge: 1006
Registriert: 3. März 2014 12:44
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

Casino Hille hat geschrieben:Wie gesagt, von diesem neuen Image, dass Bond von Mendes angepappt bekommen hat (und eher mit Bruce Wayne etwas zu tun hat), sollte man dringend Abstand nehmen.
Vor allem, da in QOS noch Hinweise auf Bonds Luxusleben gegeben werden, ich sage nur: "Erschießen sie mich, da wohne ich lieber im Leichenschauhaus!"
"East, West, just points of the compass, each as stupid as the other."
(Joseph Wiseman in Dr. No)
Gesperrt