Re: Filmtitel (Spekulationen und Wünsche)

#1321
Sofern es einheitlich verwendet wird, habe ich kein Problem mit den Kürzeln. Verwirrend wird es, wenn manche plötzlich mit NT2D anfangen - im Titel kommt gar keine 2 drin vor, sondern ein "to" - also sollten wir es mit T abkürzen. Wir schreiben ja auch nicht L2K, sondern LTK.

Im Sprachgebrauch verwende ich die jedoch auch nicht, nur hier im Forum. Es ist manchmal aber auch sehr amüsant - so kürzt ihr SPECTRE mit SP ab, wo es ja selbst bereits eine Abkürzung ist.

Re: Filmtitel (Spekulationen und Wünsche)

#1322
Das sollte einfach jeder machen wie er Lust hat, solange alle verstehen was gemeint ist.
Wer lieber die deutschen (oder auch die englischen) Titel ausschreibt, kann das ja gerne tun, da spricht nichts gegen. Bei den Abkürzungen, die halt ordentlich Zeit sparen, haben sich hier nun mal die englischen eingebürgert, und ich denke nach kurzer Zeit kommt jeder mit denen klar. Das war ein natürlich entstandener Prozess, und deswegen sollten wir an denen fest halten, und nicht auch noch mit deutschen Abkürzungen anfangen, das würde dann wahrscheinlich etwas verwirrend werden.

Bei mir ist das übrigens so, daß ich bei einigen der Bonds mit den austauschbaren Titeln, gar nicht sofort weiß, um welchen Bond es sich handelt.
War nun z.B. Im Angesicht des Todes der letzte Roger oder doch der erste Tim?

Als ich anfing Filmbücher zu kaufen arbeiteten die meist mit den Originaltiteln, und seither denke ich auch überwiegend im Original. Ein weiterer Grund ist, daß im Deutschen einfach zu häufig ganz scheußliche Titel verwendet wurden, die auch zu häufig nichts spezifisches hatten.

Re: Filmtitel (Spekulationen und Wünsche)

#1323
0 0 7 hat geschrieben:
15. September 2019 12:18
Sofern es einheitlich verwendet wird, habe ich kein Problem mit den Kürzeln. Verwirrend wird es, wenn manche plötzlich mit NT2D anfangen - im Titel kommt gar keine 2 drin vor, sondern ein "to" - also sollten wir es mit T abkürzen.
Das macht ja hier nur wieder der Großmeister der verwirrten Posts, das ignoriert man am Besten.

Re: Filmtitel (Spekulationen und Wünsche)

#1324
Ich finde zur ehren Monique Delacroix‘ müssen wir ab jetzt alle die französischen Titel in unseren Posts verwenden und zwar ausgeschrieben.

In diesem Sinne bekommen alle eine „Permis de tuer“.

Genießt den Sonntag (auf dem Piz).
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart

Re: Filmtitel (Spekulationen und Wünsche)

#1327
Malek macht laut eigener Aussage im Film 007 das Leben schwer. Da würde ich draus ableiten, dass er der Bösewicht im Film ist. Was aber nicht zwingend ausschließt, dass nicht ausgerechnet der verschwundene Wissenschaftler am Ende der Böse ist und damit letztendlich Maleks Rolle gemeint ist. Vielleicht wird Malek auch unter Druck gesetzt und macht 007 das Leben gar nicht freiwillig schwer. Wir wissen es ja alles noch nicht.

Re: Filmtitel (Spekulationen und Wünsche)

#1329
Gernot hat geschrieben:
30. September 2019 14:54
Fürs Spanische wurde der Titel übersetzt, dürfte dort aber auch sehr üblich sein.

SIN TIEMPO PARA MORIR

Für den deutschen Titel erwarte ich auch sehr bald eine Entscheidung von Universal.
Wenn der Teaser mit Titel diese Woche erscheint (auch auf deutsch), dann muss ein deutscher Titel jetzt schon feststehen. Er muss für den Teaser und auch für ein mögliches Plakat ja designt werden etc.
Es bleibt spannend.

Re: Filmtitel (Spekulationen und Wünsche)

#1333
0 0 7 hat geschrieben:
30. September 2019 16:41
Mich enttäuscht der deutsche Titel in derlei Hinsicht, dass ich bereits den Originaltitel als sehr schwach empfinde. Da macht es die wörtliche Übersetzung nicht gerade besser. Da hätte ich mir gewünscht, dass sie uns mit etwas komplett anderem überraschen. Wäre ja nicht der erste Film der anders heisst.
Hatte ich auch gehofft.

Wobei "In tödlicher Mission" keine Verbesserung zu "For Your Eyes Only" ist wie ich finde.
Allerdings hatte man die sinngemäße Übersetzung von FYEO, die da wäre "Streng geheim", schon unwissend als Zusatztitel für "Moonraker" genutzt.