Re: "Das grosse James Bond-Buch" von Siegfried Tesche

20
Gernot hat geschrieben:das ist ja schräg, auch im inhaltstext taucht kein einziges mal "james bond" auf ;) aber das hat wohl mit dem medium film zu tun, da sind sie wohl sehr happig.

weiß jemand, ob denn tesches bücher auch geändert wurden?
Das wäre ja als wenn man auch in einer Kritik über einen Bond Film nicht mehr den Namen Bond erwähnen darf. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen daß die Copyright Rechte so weit gehen. Und doch ist es der einzig vorstellbare Grund.

Re: "Das grosse James Bond-Buch" von Siegfried Tesche

21
Die DVD gibt es übrigens schon seit vielen Jahren. Ich hab sie irgendwann mal vom Wühltisch mit. Mit Tesches Buch hat die DVD im übrigen nichts zu tun. Und ich tippe mal auf Copyright-Probleme, denn die DVD nennt sich bewusst "Eine freie Dokumentation". Das hier ist nicht die DVD zum Buch, sondern halt eine Doku an der u.a. Tesche als Experte mitgewirkt hat. In der Doku hört man auch eine abgewandelte Variante des Bond-Themas. Habe auch mal eine Rezension auf amazon geschrieben, à la: ganz nett, aber wahre Bondfans erfahren nichts wirklich Neues.

Wahrscheinlich wäre die Produktion dieser Doku um ein Vielfaches teurer gewesen, hätte man das Original-007-Logo und andere Dinge verwendet und das stand wohl wegen vermutlich nur begrenztem Budget in keiner Relation.
Und das große Warten beginnt von neuem :-(