James Bond Encyklopädie

1
hallo, weiß nicht ob es das thema schon gab, habs nicht gefunden.

habe zu weihnachten die james bond encyklopädie bekommen (nicht, dass ich sie haben wollte...).

wie ist denn eure meinung dazu?
ich finde so etwas ziemlich peinlich und ich frage mich ernsthaft, wer sich so viel mühe macht um ein solches nichtssagendes werk zusammenzustellen.

was mich insb. stört, ist die krude vermischung von film-ebene und real-ebene, als haben sich die autoren nicht entscheiden können ob sie einen blick hinter die kulissen geben wollen oder eben nur auf das was auf der leinwand ist.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: james bond encyklopädie

5
Habe das Buch auch seit etwa 2 Jahren glaube ich. Prinzipiell finde ich es so im Mittelfeld angesiedelt. Die Kritik danielcc's finde ich durchaus angebracht. Die Macher waren beim Schreiben halt nicht konsequent genug. Insgesamt finde ich es aber ganz nett zum Blättern und paar schöne Fotos sind auch noch drin :wink:

Die BOND ON SET Bücher habe ich von CR und QOS. Schade dass es keine weiteren z.B. der älteren Filme gibt. Dass es genug Bildmaterial in dem EON-Archiven gibt ist sicher (siehe Daily-Mail Artikel neulich). Glaube die Serie find bei DAD an und ich hoffe dass es von SF auch eines geben wird.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: james bond encyklopädie

7
In der Bond-Enzyklopadie gibt es zuerst eine Doppelseite über das Leben von Ian Fleming, dann einige Seiten über die Figur Bond, seine Fähigkeiten und seinen Lebensstil, eine Rubrik Bösewichter mit Fotos und Biografien bzw. ausführlichen Beschreibungen aller Schurken und Handlanger, eine entsprechende Rubrik Bond-Girls und eine mit allen Nebenfiguren die in keine der beiden vorigen Sparten passen, dann kommen die Fahrzeuge und Fortbewegungsmittel sowie die Waffen und Gadgets, auch hier säuberlich alphabetisch sortiert, beschrieben und mit Fotos dokumentiert. Zum Schluss gibt es noch zu jedem Film eine Doppelseite über seine Entstehung, mit Anekdoten und Besonderheiten aus der Produktionszeit.
We'll always have Marburg