Welches ist der beste MCU-Film?

Iron Man
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (11%)
The Incredible Hulk (Keine Stimmen)
Iron Man 2 (Keine Stimmen)
Thor (Keine Stimmen)
Captain America: The First Avenger
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (4%)
Marvel's The Avengers
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (4%)
Iron Man 3 (Keine Stimmen)
Thor: The Dark World (Keine Stimmen)
Captain America: The Winter Soldier
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (19%)
Guardians of the Galaxy
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (19%)
Avengers: Age of Ultron (Keine Stimmen)
Ant-Man (Keine Stimmen)
Captain America: Civil War
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (4%)
Doctor Strange
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (7%)
Guardians of the Galaxy Vol. 2
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (7%)
Spider-Man: Homecoming (Keine Stimmen)
Thor: Ragnarok
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (7%)
Black Panther
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (4%)
Avengers: Infinity War
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (4%)
Ant-Man and the Wasp (Keine Stimmen)
Captain Marvel (Keine Stimmen)
Avengers: Endgame
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (11%)
Spider-Man: Far From Home (Keine Stimmen)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 27

Re: Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

1759
Witzig, mir hat Strange von allen Marvel Filmen eigentlich mit am meisten Spaß gemacht. Cumberbatch und Mikkelsen haben zwei Stunden einfach nur viel Spaß auf der Leinwand, dazu die süße Rachel McAdams als Typ Best Female Friend, Tilda Swinton als ominöse Mönchsanführerin, der köstliche Benedict Wong als er selbst und Chiwetel Ejiofor in einer sehr unüblichen Sidekick Rolle, die sich am Ende zum Schurken wandelt. Mir hat das Spaß gemacht, zumal der Film perfekt als Stand Alone Abenteuer fernab vom Restuniversum funktioniert und mit seiner cleveren Auflösung für ordentlich Lacher gesorgt hat. Viel besser als die Schnarchnasen Cap und Thor, die sich mit Dunkelelfen, alten Freunden oder entfernten Verwandten prügeln.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

1760
Zugegeben, erfrischend fand ich dass der Doktor mehr oder weniger auf den grossen Weltzerstörungs-Showdown verzichtet, bzw. ihn mal etwas ad absurdum führt. Ansonsten war mir das Mönchs-Magier-Thema aber einfach zu langweilig (umgesetzt), einige Figuren (Swinton, Mikkelsen) zu sehr vom Reissbrett (nett ausgedrückt) und der Origins-Zirkus längst zu ausgelutscht. Ich fand auch den Humor, der oft nur einen Konservenlacher von einer Sitcom entfernt war völlig deplatziert und das Gesamtbild so nicht stimmig.
We'll always have Marburg

Re: Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

1763
Wenn du Bock hast dann schau ihn dir einfach an ! Selbst wenn er dir am Ende nicht gefallen hat ! Trial and Error !

Mir hat er auch sehr gut gefallen.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

1764
Habe gestern mal wieder "Dr.Strange" gesehen. B. Cumberbatch ist zweifellos derzeit einer der besten britischen Schauspieler überhaupt. Wie er es schaffte, die etwas albern tragische Figur Dr. Strange dennoch überzeugend dramaturgisch zu übersetzen, ist eine Spitzenleistung der Sonderklasse.
Auch beim Superblockbuster Endgame wird er wohl wieder dabei sein.
Die Besetzung ist wohl das Dream Team Hollywoods, das nur Disney gewahr des sich einstellenden Megaerfolgs sich leisten kann.
die Casts von einem Bond-Film nehmen sich dazu wie die von einer Wirtshausmannschaft aus!
"There is sauerkraut in my lederhosen."
Bild

Re: Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

1765
Doctor Strange

Was soll ich sagen? Kaum schriebt man drüber, kommt er prompt im TV. Ich muss klar schreiben, dass ich sehr begeistert bin. Ich bin mit sehr geringer Erwartung in den Film gestartet.
Aber zum ersten Mal hat mir Cumberbatch gut gefallen (in diesem Enigma-Remake, Star Trek oder Sherlock ist der Funke nie übergesprungen).
Die Szenen wo er noch Arzt ist und den Lambo fährt wäre eine taugliche Bewerbung für einen Bond im Brosnan-Style.
Diese Fernost-Pseudo-Spiritualität bei Heldenfilmen kriegt mich immer wieder :).

In Summe ein runder Film mit guten Darstellern, dem richtigen Tempo und einer Prise Witz (ich liebe den Umhang!). Für mich in den Top 5 der Marvelfilme!
Der irre Flic mit heißem Blick

Re: Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

1766
Revoked hat geschrieben: 15. April 2019 21:51 Für mich in den Top 5 der Marvelfilme!
Blöde Frage, die ich jetzt aber trotzdem schnell stellen muss: Meinst du damit nur die Avengers-Reihe oder jegliche Verfilmungen des Marvel Verlags?

Der Film wäre bei mir in beiden Fällen kaum in der Top 5, aber als hipper Millennial, der leider mit Begriffen wie "MCU" und "Shared Media Universe" sozialisiert wurde, unterscheide ich da schon, was in welcher "Kontinuität" rumhängt.

Ansonsten macht sich Mads Mikkelsen, der hier aussieht als hätte er im Schminkkoffer übernachtet, gehörig zum Affen als Nullkommazwei-dimensionaler Papier-Bösewicht und Cumberbatch fand ich da glaube ich auch noch recht arrogant und unsympathisch in der Rolle, was ja zumindest in der zweiten Hälfte nicht mehr die Intention gewesen sein durfte. In Infinity War klappt seine Figur besser, auch in der etwas hochnäsigen Art.
We'll always have Marburg

Re: Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

1767
GoldenProjectile hat geschrieben: 15. April 2019 21:57 Cumberbatch fand ich da glaube ich auch noch recht arrogant und unsympathisch in der Rolle, was ja zumindest in der zweiten Hälfte nicht mehr die Intention gewesen sein durfte. In Infinity War klappt seine Figur besser, auch in der etwas hochnäsigen Art.
Ich finde, Cumberbatch wirkt irgendwie in jeder Rolle in gewisser Weise arrogant und hochnäsig. Das schwingt bei ihm einfach mit. Als Sherlock passt das zwar ganz gut, in manch anderer Rolle aber eben nur bedingt.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

1769
Und der zweite Spidey, und der dritte ist auch nicht so katastrophal schlecht wie er oft gemacht wird. Und vor und während des sogenannten MCU gibt es natürlich noch die X-Men, die auch einige Highlights zu bieten haben, vor allem den brillanten First Class.

Aber schön, dass du Ang Lees Hulk lobst, für mich immer noch einer der besten Filme im Genre.
We'll always have Marburg