Was wäre wenn... Darsteller die fast Bond gewesen wären...

Hier könnt ihr allgemein über die unvergesslichen 007-Filme, Darsteller, Dreharbeiten, Lifestyle, Skurriles und alles andere diskutieren, was auf irgendeine Art und Weise etwas mit dem berühmtesten Geheimagenten der Kinogeschichte zu tun hat! Viel Spaß! Gezielte Reviews und Filmdiskussionen bitte in das entsprechende Unterforum - danke!
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 19492
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:Ich finde Blofeld ist schon ne coole Rolle, solange man sie auch gut nutzt.
Sehe ich auch so. Leider wurde das in den Filmen meistens nicht gemacht.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 5352
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Licence To Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

Wieso? Bei Austin Powers hatte man immerhin Kevin Spacey.
Der irre Flic mit heißem Blick
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 19492
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

Revoked hat geschrieben:Wieso? Bei Austin Powers hatte man immerhin Kevin Spacey.
Austin Powers finde ich auch super.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Mr.Chrismas Jones
Agent
Beiträge: 2588
Registriert: 23. September 2007 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Morgen stirbt nie

Am besten fand ich Blofeld in OHMSS.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 19492
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

Für mich war Max von Sydow bisher der beste Blofeld "mit Gesicht".
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Mr.Chrismas Jones
Agent
Beiträge: 2588
Registriert: 23. September 2007 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Morgen stirbt nie

Stimmt, der war auch super.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 5984
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Lübeck

Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:Danke, Nico.
Immer gerne. (Wofür? :D)
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 3615
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

Samedi hat geschrieben:Für mich war Max von Sydow bisher der beste Blofeld "mit Gesicht".
Wenn er etwas anders sitzen würde könnte ich da zustimmen. Aber in der Form wird es der Rolle absolut nicht gerecht! Es ist nicht seine Schuld, aber trotzdem störend. Einerseits ist er zwar der Blofeld, den man aus TB kennt, der Versammlungen wichtiger Mitglieder leitet, andererseits scheibt er in keiner Weise über den anderen zu stehen. In FRWL ist das Beispielweise kein Problem, da er kaum auf andere trifft, in TB ist alles perfekt, in YOLT sieht man zumindest sein Gesicht lange nicht und er ist vom Rest abgeschirmt. In OHMSS hat er kaum Kontakt zu anderen, das ist also auch keim Problem. DAF macht sowieso genügend verkehrt. in SP passt auch alles, da Blofeld mystisch eingeführt wird und man auch erst spät sein Gesicht sieht. NSNA versucht, alles zu kombinieren, Blofeld ist zwar eine Person wie in TB, aber er wirkt kaum wie jemand, der an der Spitze steht. Natürlich kann man das erkennen, aber nicht an seinem Auftreten. NSNA wirkt teilweise echt so, als wollte man Geld sparen, wo man nur konnte.
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 19492
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

Henrik hat geschrieben:
Samedi hat geschrieben:Für mich war Max von Sydow bisher der beste Blofeld "mit Gesicht".
Wenn er etwas anders sitzen würde könnte ich da zustimmen. Aber in der Form wird es der Rolle absolut nicht gerecht! Es ist nicht seine Schuld, aber trotzdem störend. Einerseits ist er zwar der Blofeld, den man aus TB kennt, der Versammlungen wichtiger Mitglieder leitet, andererseits scheibt er in keiner Weise über den anderen zu stehen. In FRWL ist das Beispielweise kein Problem, da er kaum auf andere trifft, in TB ist alles perfekt, in YOLT sieht man zumindest sein Gesicht lange nicht und er ist vom Rest abgeschirmt. In OHMSS hat er kaum Kontakt zu anderen, das ist also auch keim Problem. DAF macht sowieso genügend verkehrt. in SP passt auch alles, da Blofeld mystisch eingeführt wird und man auch erst spät sein Gesicht sieht. NSNA versucht, alles zu kombinieren, Blofeld ist zwar eine Person wie in TB, aber er wirkt kaum wie jemand, der an der Spitze steht. Natürlich kann man das erkennen, aber nicht an seinem Auftreten. NSNA wirkt teilweise echt so, als wollte man Geld sparen, wo man nur konnte.
Ich verstehe deine Kritik. Das hat aber, wie du selbst ja auch sagst, nichts mit Max von Sydow zu tun, sondern mit der Regie.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Mr.Chrismas Jones
Agent
Beiträge: 2588
Registriert: 23. September 2007 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Morgen stirbt nie

Nico hat geschrieben:
Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:Danke, Nico.
Immer gerne. (Wofür? :D)
Dafür das du auch für Justus von Dohnanyi bist und ihn nicht ablehnst bloß weil er schon diesen Miniauftritt in TWINE hatte.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 5984
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Lübeck

Achso! Ne also ich finde den super, der kann alles spielen. Ob Nazi-General in "Der Untergang" oder Schlagersänger in "Männerherzen". Außerdem ist er Lübecker. ;)
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 5352
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Licence To Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

Matthias Brandt, den ich gerne mal als Bond Villain sähe, hat einen prominenten Vater aus Lübeck.
Der irre Flic mit heißem Blick
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 19492
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

Revoked hat geschrieben:Matthias Brandt, den ich gerne mal als Bond Villain sähe, hat einen prominenten Vater aus Lübeck.
Und sind beide auf jeden Fall sehr sympathisch! :D
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 5984
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Lübeck

Revoked hat geschrieben:Matthias Brandt, den ich gerne mal als Bond Villain sähe, hat einen prominenten Vater aus Lübeck.
Ach nein wer hätte das gedacht. War sogar auf der gleichen Schule wie ich ;)
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23515
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

Da die Diskussion an anderer Stelle aufkam: Clive Owen wäre ein sehr interessanter Alternativ-Kandidat zu Craig gewesen. Allerdings hätten wir dann mittlerweile einen neuen Bond, da ich mir den 2019er Owen (siehe Gemini Man) nicht mehr als Bond vorstellen kann.
Prejudice always obscures the truth.
Antworten