Banner

Die Suche ergab 6442 Treffer

Re: Filmbesprechung: Diamonds Are Forever 1971

Nee, das kann nun auch nicht sein. Wenn er entkommen sollte, dann hätte man ihn entkommen lassen in seinem Mini U-Boot. Und wenn man es wirklich hätte offen enden lassen wollen, dann wäre er z.B. ins Meer gestürzt. Und dann wäre er eben vielleicht ertrunken, oder aber auch doch irgendwie entkommen....

Re: Haarsträubende Haarspalterei: ab wann trug Connery Toupe

Das Buch das du meinst müsste das von Billy Kocian aus der Heyne-Reihe sein, oder? Wenn wir das gleiche Bild meinen, dann war es bei den Dreharbeiten zu YOLT, da sieht er wirklich sehr kahl aus, da er das Haar auch sehr kurz trug. jepp, das ist es, aber ich glaube der gute Mann heißt Erich oder? ja...

Re: Haarsträubende Haarspalterei: ab wann trug Connery Toupe

Ich meines es wäre in GF... Übrigens hat Craig mindestens die gleichen Geheimratsecken... http://happyparadise.files.wordpress.com/2007/04/daniel-craig-shaved-head.jpg?w=250&h=300 Ich habe auch ein älteres Bondbch (Die James Bond Filme) wo es einige Fotos von den Dreharbeiten gibt, wo Connery s...

Re: Filmbesprechung: Diamonds Are Forever 1971

Was das Ende betrifft, ich bin eigentlich immer davon ausgegangen dass Blofeld am Ende tot ist, auch wenn man es nicht direkt sieht. Zumindest müsste er schwer verletzt gewesen sein, und damit dann auch lebenslang (und länger) im Gefängnis gelandet sein. Schon aus diesen Gründen habe ich seine verm...

Re: Haarsträubende Haarspalterei: ab wann trug Connery Toupe

Vielen Dank schon mal für eure Beteiligung an diesem haarigen Thema! :D Noch ein Hinweis: In GF meine ich, wirkt es in einige Szene so, als habe man schwarze Schuhcreme auf dem Kopf eingesetzt. Da glitzert es immer gewaltig... Danke für den Hinweis, das war mir bislang entgangen. Muss ich beim nächs...

Haarsträubende Haarspalterei: ab wann trug Connery Toupet?

Haarsträubende Haarspalterei: ab wann trug Connery in Bondfilmen Toupet? Zur Frage bei welchem Bondfilm Sean Connery erstmalig mit Toupet auftrat findet man die unterschiedlichsten Angaben. Während in der Bondliteratur häufig GF genannt wird, kursieren im Netz (auch hier im Forum) die unterschiedlic...

Re: Filmbesprechung "On her Majesty´s Secret Service"

Der Kontinuitätsfehler (dass Blofeld Bond nicht erkennt) stört mich auch gar nicht, immerhin ist ja Bond auch als Sir Hillary getarnt. Kleinere Ungereimtheiten und sogar Darstellerwechsel gab es ja ständig. Doch die komplette Änderung eines Charakters ist neu. Und so wie du argumentierst, hat man n...

Re: Filmbesprechung "On her Majesty´s Secret Service"

Das Pleasance so schwach ist liegt nicht am Schauspieler, sondern denke ich eher an der uninspirierten Konzeption der Rolle. Also an dem Regisseur und an den schwachen Dialogen und Szenen. Der ganze Film ist einfallslos. Da ich OHMSS von den 3 Blofeld Bonds zuerst gesehen hatte, ist für mich Savala...

Re: Filmbesprechung "On her Majesty´s Secret Service"

Das stimmt sicherlich. Denoch verwunderlich, dass ein so wandelbarer und erfahrener Schauspieler wie Pleasence hier so am chargieren ist. Andere wunderbare (und allesamt völlig unterschiedlich angelegte) Schurkenrollen Pleasence wie in "Die größte Geschichte aller Zeiten", "der Graf v...

Re: Filmbesprechung "On her Majesty´s Secret Service"

Ich fand Max von Sydow auch ziemlich perfekt in der Tradition von FRWL und TB! Genau so habe ich mir den gesichtslosen Blofeld eigentlich immer vorgestellt. Der gravierende Unterschied zwischen von Sydow und Werich ist Werichs Korpulenz. Gerade das hagere, aristokratische Erscheinungsbild von Sydows...

Re: Filmbesprechung "On her Majesty´s Secret Service"

Im Grunde hätte man aber auch konsequent sein können und dann den Blofeld Charakter streichen können. Aber andererseits: Wird Blofeld eigentlich in FRWL oder TB überhaupt Blofeld genannt??? Sprich: merkt der normale Zuschauer überhaupt, dass das in YOLT, OHMSS und DAF der gleiche Typ sein soll, wie...

Re: Filmbesprechung "On her Majesty´s Secret Service"

Denn der Charakter Blofeld ist eine Frechheit, hat mit dem, was uns in 4 der 5 vorherigen Filme eingeführt wurde, überhaupt nichts zu tun. Savales Blofeld hat mir nie so gut gefallen wie der von Pleasence, aber eigenständig betrachtet und nicht in einer Fortsetzung bzw. aufeinanderaufbauenden Rolle...

Re: Filmbesprechung " Die another Day "

aber grad die Kombination Campbell/Serra geht gar nicht, schließlich hat Campbell bewusst einen etwas altmodischen Film inszeniert, mit viel Klasse und Eleganz. Da geht Serras Score gar nicht. Vielleicht hätte der bei DAD gepasst... aber das die Auswahl der Komponisten nicht immer nachvollziehbar i...

Re: Filmbesprechung " Die another Day "

Serra war vielleicht Teil des Konzeptes, die Filme möglichst breit europäisch aufzustellen. Britischer Darsteller, Italienische Anzüge, Deutsche Autos... das glaube ich auch, aber es muss sich doch vor seiner Verpflichtung mal jemand seine vorherigen Arbeiten angehört haben (die ja wahrlich nicht s...

Re: Filmbesprechung " Die another Day "

Genau, Altman wurde ja damals in der Postproduction noch dazugeholt, da Serras Vorschlag zur Panzerszene kritisch aufgenommen wurde (um es mal vorsichtig zu formulieren). Ich fand die Wahl Serras immer schon merkwürdig, genau wie auch die Reaktionen der Produzenten darauf. Was hat man denn von ihm e...

Zur erweiterten Suche