Banner

Die Suche ergab 23575 Treffer

Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

Dennoch eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Grundthema, obwohl es immer aus einer populären Strömung entnommen wird (Starwars, Weltfinanzen, Internetbetrug, Bodenschätze...), findet nie statt. Man könnte doch mit einem gewissen doktrinären Effekt diese Themen für Stefan Graf und Doris Becker...

Re: Der Jack Ryan Thread

Er ist nassforsch und übermütig, voller Elan aber auch respektvoll und sich seiner Schwächen bewusst. Ford ist typgerecht schon ein abgeklärterer und älterer Agent. Ja, ich möchte beide nicht wirklich missen. Ford wäre allerdings in "Jagd auf Roter Oktober" vielleicht auch aufgrund seiner...

Re: Der TV Serien Thread

Den perfekten Jack Ryan hatte sicherlich Shadow Recruit - dummerweise in der falschen Rolle. Costner wäre eine formidable Besetzung für Jack Ryan gewesen (zumal er optisch genauso aussieht, wie Clancy den Ryan in seinen Büchern beschreibt!), da bin ich sofort und zu 1000 Prozent bei dir. Mein bevor...

Re: Der TV Serien Thread

Der gute Jack wurde ja inzwischen von Baldwin, Ford und Pine verkörpert, wobei letzterer am wenigsten überzeugte. In der Serie wird er vom (ebenfalls) eher farblosen Krasinski verkörpert, der seine Sache da aber ganz gut macht. Die Serie selbst ist spannend und wir den Clancy-Romanen insofern gerec...

Ist das Leben nicht zum Kotzen schön?

Asphalt-Cowboy „Jeder redet auf mich ein. Ich höre kein Wort von dem, was sie sagen. Nur die Echos meiner Gedanken.“ – Manches Musikstück kommt in einem Film so prägend, so unglaublich passend zum Einsatz, dass es von nun an für immer mit dem Werk verbunden ist. So geschehen 1969, als die Zuschauer...

Re: SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

Bourne ist für mich nicht das beste Beispiel für realitätsnahe Agentenfilme. Bourne ist Action-Escapism pur. Es ging doch um Actionfilme, die sich der Realität mehr annähern als die bisherigen Bonds. Deshalb nannte ich Bourne. John le Carré ist eine ganz andere Hausnummer, kann man nicht mal ansatz...

Re: James Bond: Keine Zeit zu sterben, Unbedingt Kino oder zur Not auch VOD???

Das Ziel darf ja auch nicht sein, von nun an auf ewig so zu leben, dass sich niemand mehr irgendwo infizieren kann. Freiheit birgt Risiken, Viren gibt es viele da draußen. Sobald eine Überlastung des Gesundheitssystems kein Risiko mehr ist, müssen alle Einschränkungen, die seit 2020 getroffen wurden...

Return to the advanced search