Banner

Die Suche ergab 10709 Treffer

Re: Indiana Jones

Zu den Frauen: Marion ist in Raiders schon sehr eigenständig. Sie führt allein die Spelunke, trinkt die ganzen Quartalssäufer unter den Tisch und ist insgesamt sehr tough. Klar wird das später etwas aufgeweicht und Indy übernimmt das Action-Ruder, aber es ist eben auch sein Film. Die treu-doofe Bet...

Re: Indiana Jones

Casino Hille hat geschrieben: 11. April 2021 21:26
Klar, zumindest das in allen vier Vorgängern obligatorische dumme Bumms-Mäuschen wird es so vielleicht bei Disney nicht mehr geben (
Teil 2 klar, aber wer wäre das denn in Teil 1 und 3 gewesen? Da waren die Frauen doch recht eigenständig.

Re: Der Lethal Weapon Thread

Mich stört einfach immer das lapidare "der ist ein solider Handwerker" so nach dem Motto "das hätte jeder runter filmen können". Tja, und meine brutale Meinung dazu ist, hi hi, das hätte vielleicht fast jeder andere auch besser hinbekommen können ... Es gibt übrigens durchaus au...

Re: Der Lethal Weapon Thread

Ja, das hat doch nichts mit U und E zu tun, sondern mit Unterhaltung und Langeweile. Und "Handwerker" ist auch an sich keine Abwertung, aber ich sehe bei Donner halt kein gutes Handwerk, nur die übliche Routine. Aber wenn ich mir sein gesamtes Werk anschaue, und das umfasst ja auch noch vi...

Re: Zuletzt gesehener Film

De Palma hat zwar qualitativ stark unterschiedlcihe Filme gedreht, aber Schrott war da für mich keiner bei. Unter 5/10 ist da nichts dabei. Bei Petersen sieht das anders aus. Wobei nicht jeder De Palama wirklich ein De Palma ist, ein paar seiner Filme dürften wohl eher kommerzielle Auftragsproduktio...

Re: Zuletzt gesehener Film

Ja, In The Line Of Fire ist gut (aber nicht gut genug um ihn mir in die Sammlung zju stellen) und OuTbreak ist passabel, und seine Tqatorts gehören zu den Besseren der 70er Jahre, aber insgesamt ist das auch alles reichlich profillos. Außer Das Boot, und da auch nur die lange TV Fassung, ist da noic...

Re: Zuletzt gesehener Film

Also ich fand ihn so langweilig, auch inszenatorisch, daß ich ihn teils nur noch mit schnellem Vorlauf zuende geschaut habe. Daß er "patriotischer" ist als ähnliche US Filme ist eine nette Randerscheinung. Insgesamt ist Petersen leider ein Regisseur der für das eher Belanglose steht, einer...

Re: Filmbesprechung: "Quantum of Solace (QOS)"

Henrik hat geschrieben: 14. März 2021 13:02 Welch ein Glück, dass ich die Mendes-Filme mag und Quantum nicht wirklich viel abgewinnen kann, dann muss ich die Enttäuschung nicht ertragen..
Vieleicht solltest du ihn einfach noch mal schauen, wenn das schon Jahre her ist. Es gibt hier nicht wenige die ihn später deutlich besser fanden.

Re: Filmbesprechung: "Quantum of Solace (QOS)"

QoS ist der einzige Bond Film in dem Bond wirklich wütend ist. Und am Ende von CR ist Bond deiner Meinung nach nicht wütend? Doch, in der letzten Szene, das ist die Grundlage für QoS. Deswegen ergänzen sich die beiden Filme auch so wunderbar, obwohl sie an sich so unterschiedlich sind. Und da wurde...

Return to the advanced search